Die 2 Meal Lifestyle Philosophie: Das IF Life

Schon bevor ich Ende 2007 / Anfang 2008 mit dieser Seite angefangen habe, habe ich immer gerne über intermittierendes Fasten gesprochen (daher der ganze "IF" Life Name und alle). Anderen dabei helfen, die Vorteile zu sehen, verschiedene Wege, um es zu tun, und zu wissen, wie es für Sie arbeiten kann.

"Jeder intelligente Narr kann Dinge größer, komplexer und gewalttätiger machen. Es erfordert einen Hauch von Genialität - und viel Mut - sich in die entgegengesetzte Richtung zu bewegen "~ Albert Einstein

Wissend, dass weniger in vielen Fällen mehr ist, entschied ich mich eine Weile zurück, um mit noch einfacheren IF Lifestyle-Plan mit dem Begriff "2 Mahlzeiten" zu gehen.

Während es scheint, dass viele Mainstream-Gewichtsverlust Pläne gedeihen auf kompliziert (und vielleicht ist das absichtlich getan), versuche ich mit gutem Beispiel zu führen und jedem zeigen, dass es einen anderen Weg geben kann.

Ein einfacher und angenehmer Weg, um ein nachhaltiges (das ist das Schlüsselwort) Lebensstil zu finden.

Hier ist ein Überblick über den 2-Mahlzeiten-Ansatz in einem Q & A Interview-Format.

Was ist der 2-Mahlzeiten-Ansatz?

Es ist nur eine einfache Möglichkeit, insgesamt weniger für Gewichtsverlust zu essen, während auch die Vorteile der intermittierenden Phasen der niedrigen / keine Nahrungsaufnahme (intermittierende Fasten ist die Wissenschaft hinter dem, was es so gut funktioniert) ausnutzen.

Keine Angst-Taktik (zerstört den Stoffwechsel), um Sie dazu zu zwingen, das Essen komplizierter zu machen, als es natürlich sein sollte.

"Die alten Griechen - die feinsten Menschen, physisch und mental, die je gelebt haben - aßen nur zwei Mahlzeiten am Tag." ~ Das Hygienesystem: Orthotrophie von Dr. Herbert M. Shelton, 1935

Kurz gesagt ... Freiheit zu essen zu Ihren eigenen Bedingungen.

Essen Sie nur 2 Mahlzeiten?

Manchmal, an anderen Tagen könnte es wirklich 3 sein. Das 2-Mahlzeiten-Konzept basiert mehr auf den standardisierten 3 Mahlzeiten zum Frühstück, Mittag- und Abendessen. Ich esse einfach nie Frühstück, also überspringe ich es (obwohl technisch die erste Mahlzeit des Tages immer "Pause" in der Nacht "schnell" ist ... selbst wenn es um 1pm ist).

Ich beginne meinen Tag mit meinem Kaffee (und sogar etwas Kokosöl). Dann esse ich normalerweise nur zwischen Mittag- und Abendessen, daher der Name "2 Meal".

Wie viele "tatsächliche" Zeiten Sie zwischen den "2 Mahlzeit" -Zeiten essen, liegt ganz bei Ihnen (und kann von Person zu Person und ihren Bedürfnissen / Präferenzen variieren).

Was ist die beste Fastenlänge oder Essensfenster?

Wie für Fütterungs- oder Fastenzeiten schwitze ich es nicht. Ich esse, wenn ich am späten Vormittag oder frühen Nachmittag "wirklich" hungrig bin. Das könnte an einem Tag Mittag und am nächsten um 14 Uhr sein. Dann essen Sie normalerweise 1 oder 2 weitere Male bis später.

Insgesamt kann mein tägliches Futterfenster irgendwo zwischen 6-10 Stunden liegen. Ich habe festgestellt, dass das gut für mich funktioniert und wirft sogar ein bisschen den "intermittierenden" Faktor in das, was ich mache.

"Um sechs aufzustehen, um zehn zu essen, um sechs zu schlafen und um zehn ins Bett zu gehen, lässt einen Mann zehn mal zehn leben." ~ Sprichwort aus dem 16. Jahrhundert (Click to Tweet)

Wenn Sie einen konsistenteren Zeitplan täglich möchten, können Sie die gleichen Stunden beibehalten. Es ist wahrscheinlich ein besserer Weg, um zu sehen, was mahlweise funktioniert, da Sie nicht zu viele Variablen einstellen möchten.

Viele Wege können funktionieren ... und zu verstehen, dass dies der Schlüssel ist, um einen IF-Lebensstil für Sie arbeiten zu lassen.

Ist es Low Carb? Niedriger Fettgehalt? Paläo? Zone?

Ich mag keine Etiketten auf meinem Essen mehr als nur versuchen, hauptsächlich "echte Lebensmittel" zu essen (Sie wissen, diejenigen, die in der Natur für 100/1000 Jahre und nicht in einer Pflanze hergestellt wurden). Das hält meine Kalorien unter Kontrolle und schwitzt nicht alle anderen kleinen Details.

Die Leute haben Gewicht auf eine Kartoffel-Diät, Twinkie Diät und höchstwahrscheinlich jeden Makro-Nährstoff% verloren, den Sie sich vorstellen können.

Andere wichtige Faktoren spielen ebenfalls eine Rolle, zum Beispiel, dass Sie sich nicht zu sehr auf das beschränken, was Sie essen, sonst sind die Einhaltung der Diät und die Freude am Genuss beeinträchtigt. Wenn Sie nicht genießen können, wie Sie essen (oder gesund sein, es langfristig zu tun), dann ist es nicht nachhaltig.

Der größte Schaden, der mit irgendeiner Diät verursacht wird, ist, was geschieht, wenn die Person es aufgibt (Gewichtszunahme und mehr Diätschuld).

Also iss richtige Nahrung, mach nicht absichtlich Schweine und es sollte gut funktionieren. Dazu gehören echte Kohlenhydrate (Obst, Gemüse, Stärke), da ich glaube nicht, dass 2 Mahlzeiten und kohlenhydratarme Kohlenhydrate die ganze Zeit (Radfahren ist eine bessere Option) eine gute Kombination für viele ist (vor allem mit mehr Übung). Beides kann eine Belastung für den Körper sein, und zu viel Stress führt nur zu einem Burnout-Zustand (Hormesis in Aktion).

Dann ein paar Mal pro Woche essen gehen und genießen, was auch immer Sie mögen (oder wie ich es gerne sage, gehen Sie etwas "Pizza und Bier").

Jeder kann auf eine schnelle Diät mit sehr niedrigem Kalorienverbrauch gehen, aber die Frage wird, was danach passiert. Es ist wichtiger, diesen nachhaltigen Ess-Lebensstil zuerst zu finden, der am besten zu Ihrem Zeitplan und Ihrer Freude passt, und dann nach Bedarf zu optimieren.

Wird es für alle funktionieren?

Wahrscheinlich nicht (ich weiß, kein toller Verkaufsargument ... aber ein ehrlicher). Ich glaube aber auch nicht, dass irgend ein Plan dies jemals tun wird.

Denken Sie daran, das Konzept von 2 Mahlzeiten ist nur ein Essen Plan. Es gibt noch viele andere Faktoren, die ins Spiel kommen, wenn Sie über Gewichtsabnahme / Gesundheit sprechen möchten:

  • Zustand der metabolischen Gesundheit (Schilddrüse / Nebennieren / Leber / etc)
  • Insulinresistenz / Empfindlichkeitsprobleme
  • Auswahl an tatsächlichen Lebensmitteln (und Kalorien) gegessen
  • tägliche Stressoren im Lebensstil (Hormesis wieder)
  • Art und Dauer der durchgeführten Übungen
  • gesamte tägliche Erholung (Ausfallzeit / Schlaf)

Ich kann nur sagen, dass es für gesunde Erwachsene gedacht ist (da ich kein Arzt oder eine andere professionelle medizinische Person bin).

Wenn eine Person medizinische Probleme hat, Probleme mit Angstzuständen, chronischem Stress, Essstörungen der Vergangenheit ... dann ist es möglich, dass mehr Fasten / niedrigere Mahlzeit Häufigkeit mit dem 2-Mahlzeit-Ansatz sie übertreiben kann. Jeder kann anders reagieren.

Zwei Mahlzeiten pro Tag führten bei Typ-2-Diabetikern zu einem größeren Gewichtsverlust, einem niedrigeren Leberfettgehalt und einem stärkeren Anstieg der Insulinsensitivität (im Vergleich zu denjenigen, die 6 Mahlzeiten / Tag mit dem gleichen Makronährstoff- und Energiegehalt aßen). ~ Der Einfluss der Häufigkeit von Mahlzeiten auf die β-Zell-Funktion bei Probanden mit Typ-2-Diabetes, 2013

Menschen, die es zum Funktionieren bringen, verstehen, dass manchmal Anpassungen vorgenommen werden müssen, nicht nur in Bezug auf ihre Ernährung, sondern auch in Bezug auf ihren Lebensstil.

Ich möchte sagen, dass IF nur ein Werkzeug ist, das man in seinem Lebensstil verwenden kann. Manchmal ist es etwas anstrengend zu sehen, was nicht funktioniert, um zu lernen, was funktionieren kann.

Es gibt keinen Diätwagen, um herunterzufallen, nur ein Lernprozess, in dem du deinem Körper zuhörst und ihn Tag für Tag nimmst.

Ist Lifestyle so wichtig?

Ja!

Studien zeigen, dass Sie die schädlichen metabolischen Reaktionen (in der Regel mit schlechter Ernährung gesehen) von chronischem Stress bekommen können. Dies alles geht zurück auf Hormesis (siehe Grafik unten) und die Bedeutung des Gleichgewichts zwischen Stress und Erholung. Du willst im "Sweet Spot" sein, um von kleinen Stressoren stärker zu werden ... nicht in die "Crash and Burn" Phase zu fallen.

Fasten ist Stress. Niedrige Kalorien sind Stress. Niedrige Kohlenhydrate sind Stress. Übung ist ein Stress. Laufende Sorge / Angst ist Stress. Entspannen und schlafen ist Erholung.

Machen Sie Ihren Lebensstil zu einem Umfeld mit mehr Stress und geringer Genesung, und seien Sie auf Burnout (Gewichtsabnahme / -zunahme, niedrige Energie, Herunterregulierung der Schilddrüse, Muskelschwund, Depression des Immunsystems, Entzündung und erhöhtes Krankheitsrisiko) vorbereitet.

Der große Teil ist, dass Sie nicht mehr über den ganzen Tag essen oder andere Diät Obsessionen wie Kalorienzählen müssen. Einfach essen, entspannen und mit dem Leben weitermachen!

"Was einige Gesundheit nennen, wenn sie durch dauernde Angst über die Diät gekauft werden, ist nicht viel besser als langweilige Krankheit." George Dennison Prentice, 1860

Muss ich wirklich trainieren?

Es gibt enorme Vorteile für die Verwendung von mehr Widerstand basierend auf dem Stoffwechsel und nur Alterung selbst (stärkere Muskeln, Knochendichte, gesunde Zellstoffwechsel).

Es ist nicht nötig, es zu kompliziert zu machen, da einige Körpergewichtsübungen regelmäßig zu Hause einige Male pro Woche funktionieren. 10-15 Minuten sind alles, was Sie wirklich brauchen (und mit mehr Intensität). Übermäßige oder chronische Herzfrequenz-Cardio kann auch zu Burnout führen (Denken Sie daran, dass Übung Stress ist).

Machen Sie essen weniger Priorität für die Gewichtsabnahme (nicht Cardio) mit IF, dann verwenden Sie einfach Widerstandstraining um es für die zusätzliche Stoffwechsel-Boost (Muskelreparatur) und Muskeltonung (Definition).

Was ist mit all den Experten, die das genaue Gegenteil zum Abnehmen sagen?

Ehrlich gesagt gibt es immer mehr als nur eine Möglichkeit, Gewicht zu verlieren. Das meiste davon besteht darin, eine angenehme Art zu finden, insgesamt weniger zu essen (Kontrolle der Rebound- oder Binge Eating-Tendenzen).

Ich habe bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass die Forschung zeigt, dass es keinen Vorteil für den täglichen Energieverbrauch (Stoffwechsel) gibt, wenn Sie häufiger essen (die täglichen Gesamtkalorien sind gleich).

Also, während 6x / Tag Essen für einige weniger essen, so kann essen 2 oder 3 mal. Die Experten werden nicht einverstanden sein mit dem, was ich sage (wie es gegen das ist, was sie gelernt haben), aber ich bin nur hier, um dir die Fakten zu zeigen und dich entscheiden zu lassen, wie man isst.

"Du hast deinen Weg. Ich habe meinen Weg. Was den richtigen Weg betrifft, den richtigen Weg, und den einzigen Weg, den es nicht gibt. "~ Friedrich Nietzsche

Ich werde keine Zeit mehr damit verbringen, mich zu stressen oder mir Gedanken darüber zu machen, wie ich den ganzen Tag lang esse, da ich bessere Dinge zu tun habe. Ich lasse einfach die, die noch darüber debattieren wollen, mich (und viele andere) auf diese Weise beobachten und sie vielleicht dazu inspirieren, auch zu versuchen, zu sehen, was passiert.

Irgendwelche letzten Gedanken?

Ein. Machen Sie IF nicht komplizierter, als es sein muss.

"Es ist nicht der tägliche Anstieg, sondern der tägliche Rückgang. Geh weg von dem unwichtigen Bruce Lee

Es gibt kein Backend oder verstecktes Programm. Keine komplizierten Pläne zum Nährstoffkreislauf erforderlich.

Keine Ergänzungen zu verkaufen, damit Sie es funktionieren lassen.

Essen Sie meistens 2-3 mal am Tag in einem verdichteten Essensfenster. Führen Sie ein paar Mal pro Woche Widerstandstraining durch. Spiel mehr (entspanne dich und genieße es, langsamer zu sein). Hör auf, alle Details zu schwitzen. Schließlich, gehen Sie ein paar Mal pro Woche Pizza und Bier (oder was auch immer Sie genießen).

Sie werden bald finden, was funktioniert und die Reise genießen (das ist alles, was Sie wirklich haben).