Walking Kalorienzähler | SHAPESENSE.COM

Dieser gehende Kalorienzähler berechnet die Kalorien, die Sie beim Laufen in einer bestimmten Entfernung verbrennen. Der Rechner berücksichtigt den Grad der Lauffläche, auf der Sie sich befinden (d. H. Steigung oder Gefälle), Ihr Gewicht und die gesamte Lauf- und Gehzeit. Die Neigung oder der Abfall der Lauffläche wird berücksichtigt, da mehr Kalorien verbrannt werden, wenn die Neigung der Lauffläche zunimmt, und weniger Kalorien verbrannt werden, wenn der Verfall der Lauffläche zunimmt. Sie können mehr über die Methode und die Gleichungen lesen, die verwendet werden, um den Kalorienverbrauch unter dem Rechner zu bestimmen.

Berechnen Sie verbrannte Kalorien beim Gehen

Über diesen Rechner

Es gibt eine nichtlineare Beziehung zwischen Gehgeschwindigkeit und Kalorienverbrauch. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass die gesamte Kalorienverbrennung während des Gehens sowohl von der Entfernung abhängt, die Sie gegangen sind, als auch von der Geschwindigkeit, mit der Sie laufen. Dies macht die Kalorienverbrennung beim Laufen etwas anders als die Kalorienverbrennung während des Laufens, was nur entfernungsabhängig ist (dh während des Laufens spielt es keine Rolle, welche Geschwindigkeit Sie auf einer bestimmten Entfernung fahren, Sie werden die gleiche Menge an Kalorien verbrennen, solange die Entfernung ist das Gleiche). Deshalb muss dieser gehende Kalorienzähler sowohl die Gehzeit als auch die Gehstrecke berücksichtigen, während unser Kalorienzähler nur Kalorien benötigt.

Ein Paar rosafarbene laufende Schuhe mit gelben Spitzeen.

Für einen Laufflächengehalt zwischen -5% bis + 5% inklusive basiert dieser Kalorienzähler auf der Basis von Gleichungen (siehe unten), abgeleitet von ShapeSense.com, aus experimentellen Daten in Abbildung 3 der Studie mit dem Titel "Energiekosten des Laufens, "von R Margaria, P Cerretelli, P Aghemo und G Sassi (man beachte, dass die Daten auf den Energieverbrauch zu Fuß ursprünglich in der Überschrift genannten Studie wurde gedruckt" Sulla fisiologia, e special sul consumo energetico, della Marcia e della corsa a varie velocita ed inclinazioni del terreno, "von R. Margaria). Die experimentellen Daten, die von Margaria gesammelt wurden, maßen die Kalorienverbrennung von Personen, die mit verschiedenen Geschwindigkeiten und auf verschiedenen Oberflächengüten gingen. Es wurde festgestellt, dass es eine nichtlineare Beziehung zwischen der Gehgeschwindigkeit und der Kalorienverbrauchsrate gibt, im Gegensatz zur Kalorienverbrennung während des Laufens, die eine lineare Beziehung zwischen der Geschwindigkeit und der Geschwindigkeit der Kalorienverbrennung anzeigt.

Bei einer Gehfläche zwischen + 6% bis + 15% basiert dieser Kalorienzähler auf dem American College of Sports Medecine (ACSM) metabolische Gleichung für gehenden Sauerstoffverbrauch (d. h. VO2), mit einer anschließenden Umwandlung von VO2 Kalorienverbrauch von ShapeSense.com enthalten. Diese Gleichungen sind nachstehend gezeigt.

Dieser gehende Kalorienzähler gibt keine Kalorienverbrauchsschätzung für Gehgeschwindigkeiten unter 1 Kilometer pro Stunde (0,62 Meilen pro Stunde) oder über 7,5 Kilometer pro Stunde (4,66 Meilen pro Stunde) zurück.

Rechner Formeln

Für -5% Note:
  • CB = [0,0251 x KPH3 - 0,2157 x KPH2 + 0,7888 x KPH + 1,2957] x WKG x T
Für -4% Note:
  • CB = [0,0244 x KPH3 - 0.2079 x KPH2 + 0.8053 x KPH + 1.3281] x WKG x T
Für -3% Note:
  • CB = [0,0237 x KPH3 - 0,2000 x KPH2 + 0.8217 x KPH + 1.3605] x WKG x T
Für -2% Note:
  • CB = [0,0230 x KPH3 - 0,1922 x KPH2 + 0,8382 x KPH + 1,3929] x WKG x T
Für -1% Note:
  • CB = [0,0222 x KPH3 - 0,1844 x KPH2 + 0,8546 × KPH + 1,4253] × WKG × T
Für 0% Note:
  • CB = [0,0215 x KPH3 - 0,1765 x KPH2 + 0,8710 x KPH + 1,4577] x WKG x T
Für + 1% Note:
  • CB = [0,0171 x KPH3 - 0.1062 x KPH2 + 0,6080 × KPH + 1,8600] × WKG × T
Für + 2% Note:
  • CB = [0,0184 x KPH3 - 0,1114 x KPH2 + 0,6566 × KPH + 1,9200] × WKG × T
Für + 3% Note:
  • CB = [0,0196 x KPH3 - 0,1205 x KPH2 + 0,7053 x KPH + 1,9800] x WKG × T
Für + 4% Note:
  • CB = [0,0208 x KPH3 - 0,1277 x KPH2 + 0,7539 x ​​KPH + 2,0400] x WKG x T
Für + 5% Note:
  • CB = [0,0221 x KPH3 - 0,1349 x KPH2 + 0.8025 x KPH + 2.1000] x WKG x T

woher CB = Kalorienverbrauch (in Kalorien) KPH = Gehgeschwindigkeit (in Kilometern pro Stunde) WKG = Gewicht (in Kilogramm) T = Zeit (in Stunden)

Für + 6% bis 15% Note:
  • CB = [0,1 × MPM + 1,8 × MPM × FG + 3,5] × WKG × T × 60 × 5/1000

woher CB = Kalorienverbrauch (in Kalorien) MPM = Gehgeschwindigkeit (in Metern pro Minute) FG = Laufflächenqualität (ausgedrückt als Bruchteil, d.h. 6% = 0,06) WKG = Gewicht (in Kilogramm) T = Zeit (in Stunden) Die Einheiten für die Konstante 3,5 sind Milliliter Sauerstoff pro Kilogramm pro Minute. Die Einheiten für die Konstante 60 sind Minuten pro Stunde. Die Einheiten für die Konstante 5 sind Kalorien pro Liter Sauerstoff Die Einheiten für die Konstante 1000 sind Milliliter Sauerstoff pro Liter Sauerstoff.

Verweise

Margaria R, Cerretelli P, Aghemo P, Sassi G. Energiekosten des Laufens. J Appl Physiol. 1963 März 18: 367-70.

Margaria, R., 1938. Die Sulla fisiologia, die Specials sul consumo energetica, della marcia und della corsa ist eine Varie velocita ed inlinazioni del terreno. Atti Accad. Naz. Lincei Classe Sci. Fis. Matte. Nat. Serie VI 7, 299-368.

American College of Sports Medicine: ACSM Metabolic Calculations Handbook, 2007, Baltimore, MD. Auch online verfügbar unter: ACSM Metabolic Equations