Informationen und Tipps zum Abnehmen beim Stillen

Wenn Sie wie die meisten neuen Mütter sind, sind Sie möglicherweise besorgt über Gewichtsabnahme nach der Schwangerschaft und der Geburt Ihres Babys. Und vielleicht haben Sie gehört, dass das Stillen bei der Gewichtsabnahme helfen kann. Aber ist es wahr? Nun, ja und nein. Alles hängt von Ihnen und Ihrer Situation ab.

Überblick

Stillen hilft einigen Frauen, Gewicht zu verlieren und ihren Körper vor der Schwangerschaft schneller zurück zu bekommen, aber für andere Frauen ist das Abnehmen schwieriger und dauert länger. Die Menge an Gewicht, die Sie während des Stillens verlieren, hängt von vielen Faktoren ab, wie viel Sie gewogen haben, bevor Sie schwanger wurden, wie viel Gewicht Sie während der Schwangerschaft zu sich genommen haben, Ihre Ernährung, Ihr Aktivitätsniveau und Ihre allgemeine Gesundheit.

Je mehr Sie während der Schwangerschaft gewinnen, desto mehr müssen Sie verlieren

Es wird einfacher sein, Ihr Schwangerschaftsgewicht zu verlieren, wenn Sie innerhalb der empfohlenen Richtlinien für Gewichtszunahme während der Schwangerschaft bleiben können. Für jemanden mit durchschnittlichem Gewicht, basierend auf Ihrem Body Mass Index (BMI), sollten Sie etwa 25 bis 35 Pfund (12 bis 16 kg) während der Schwangerschaft gewinnen. Wenn Sie bei der Empfängnis Ihres Kindes untergewichtig sind, könnten Sie dazu gedrängt werden, mehr Gewicht zu bekommen. Und wenn Sie übergewichtig sind, wenn Sie schwanger werden, kann Ihr Arzt vorschlagen, dass Sie weniger Gewicht gewinnen. Aber je mehr Gewicht Sie auf die empfohlene Menge auftragen, desto mehr müssen Sie nach der Geburt Ihres Babys verlieren.

Wie viel Gewicht werden Sie sofort verlieren, sobald Ihr Baby geboren ist?

Wenn Ihr Kind geboren wird, können Sie erwarten, sofort 4,5 bis 6 kg zu verlieren. Diese Menge ist das ungefähre Gewicht Ihres Babys plus die Plazenta und das Fruchtwasser. Dann, in den nächsten Tagen nach der Geburt, werden Sie weitere 5 Pfund (2,5 kg) verlieren. Das ist das überschüssige Wassergewicht, das Sie trugen.

Zurück zu Ihrem Gewicht vor der Schwangerschaft Gewicht: Durchschnittlicher Gewichtsverlust

Im Durchschnitt, wenn Sie die empfohlene Menge an Kalorien pro Tag und ausschließlich das Stillen einnehmen, sollten Sie etwa 1 Pfund jede Woche oder zwei verlieren. Das klingt vielleicht nicht viel, aber ein stetiger, allmählicher Gewichtsverlust ist sicherer und gesünder. Außerdem ist es wahrscheinlicher, dass Sie das Gewicht halten, wenn Sie es allmählich verlieren.

Wie viele Kalorien brennt das Stillen?

Stillen kann Ihnen helfen, Ihre Ziele für die Gewichtsabnahme schneller zu erreichen, da es Kalorien verbrennt. Stillen kann bis zu 500 Kalorien pro Tag verbrennen. Also, obwohl Sie mehr essen, können Sie immer noch abnehmen. Studien zeigen, dass Frauen, die ausschließlich stillen, ihr Schwangerschaftsgewicht im Vergleich zu Frauen, die nicht stillen, um etwa sechs Monate nach der Geburt ihres Babys abnehmen.

Diät beim Stillen

Sie sollten auch vermeiden, jede Art von Gewichtsverlust Pillen zu nehmen. Diese Produkte enthalten Kräuter, Medikamente oder andere Substanzen, die in Ihre Muttermilch gelangen und Ihrem Baby schaden können. Während Sie stillen, ist es am besten, wenn Sie keine Medikamente nehmen oder spezielle Diäten durchführen, es sei denn, Sie haben dies mit Ihrem Arzt besprochen.

Wie man Gewicht verliert, während Sie stillen: 4 Tipps

  1. Beginnen Sie langsam. Nach Ihrer postpartalen Untersuchung etwa sechs Wochen nach der Geburt Ihres Babys, können Sie in der Regel beginnen, Gewicht allmählich in Höhe von etwa 2 bis 3 Pfund pro Monat zu verlieren. Wenn Sie erheblich übergewichtig sind, können Sie versuchen, jeden Monat mehr Gewicht zu verlieren. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, einem Stillberater oder einem Ernährungsberater, um Ihnen bei der Planung eines gesunden Gewichtsabnahmeprogramms zu helfen, das ausreichend Nahrung für Sie und Ihr Baby enthält.
  2. Versuchen Sie, von Junk Foods fern zu bleiben. Junk Food ist voll von nicht-nahrhaften, leeren Kalorien. Sie addieren zu Ihrer täglichen Kalorienaufnahme, aber sie geben Ihnen keine der Nährstoffe, die Sie benötigen. Essen leere Kalorien Lebensmittel können Sie daran hindern, Ihre Schwangerschaft Gewicht zu verlieren. Sie können sogar an Gewicht zunehmen.
  3. Beginnen Sie mit dem Training. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie Sie Ihre tägliche Routine trainieren können. Sobald Sie nach der Entbindung geheilt sind, normalerweise etwa sechs Wochen nach der Geburt, wenn Sie eine normale spontane vaginale Entbindung hatten, sollten Sie in der Lage sein, leichteres oder gemäßigteres Training zu machen. Wenn Sie einen Kaiserschnitt hatten, wird es nach der Geburt Ihres Kindes länger dauern, bis Sie wieder gesund sind. Sie müssen also etwas länger warten, um ein Trainingsprogramm zu beginnen.

Was tun, wenn Sie Schwierigkeiten haben, Gewicht nach 3 bis 6 Monaten des Stillens zu verlieren

  • Schau dir deine Ernährung genauer an. Große Portionen von Lebensmitteln, Junk-Food, frittierten Lebensmitteln und Lebensmitteln mit hohem Fettgehalt können Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, Gewicht zu verlieren. Versuchen Sie, auf fettarme Milchprodukte umzustellen, essen Sie weniger fettige und frittierte Nahrungsmittel, fügen Sie mehr Obst und Gemüse zu Ihrer Diät hinzu und passen Sie Ihre Portionsgrößen auf.
  • Wenn Sie mit Ihrem Arzt nicht schon über das Training gesprochen haben, bringen Sie es zur Sprache. Leichte bis mäßige Bewegung beeinträchtigt das Stillen nicht. Studien zeigen, dass Sie eher abnehmen, wenn Sie richtig essen und Übung hinzufügen.
  • Sobald Ihr Baby über 6 Monate alt ist und beginnt, feste Nahrung zu essen, brauchen Sie nicht jeden Tag so viele Kalorien. Sie müssen möglicherweise Ihre Ernährung neu bewerten und die Menge der Nahrung reduzieren, die Sie essen.
  • Wenn Sie eine gesunde Ernährung essen, leere kalorienreiche Lebensmittel vermeiden, Ihre Fettaufnahme beobachten und ohne Ergebnisse trainieren, ist es vielleicht an der Zeit, den Arzt aufzusuchen. Es könnte einen medizinischen Grund hinter Ihrer Schwierigkeit geben, Gewicht wie Stress, Depression, eine Schilddrüsenunterfunktion oder ein anderes Hormonungleichgewicht zu verlieren. Sobald Sie die zugrunde liegenden Probleme behandelt haben, können Sie möglicherweise das Gewicht schneller verlieren.

Ein Wort von Verywell

Der Gewichtsverlust ist für alle unterschiedlich. Manche Frauen verlieren leicht, andere kämpfen. Manche Frauen verlieren nach der Geburt ihres Kindes zu viel Gewicht, und andere tragen immer noch dieses zusätzliche Babygewicht, wenn ihre Kinder aufs College gehen.Es wäre zwar großartig, wenn wir alle die perfekte Menge an Gewicht während der Schwangerschaft gewinnen könnten, aber alles in 6 Monaten verlieren, das ist einfach nicht realistisch. Eine beschäftigte neue Mutter, die sofort zur Arbeit zurückkehren muss, wird eine andere Erfahrung machen als eine Hausfrau, die ihr viertes Kind hat. Körper sind verschieden und Situationen sind unterschiedlich.

Für die ersten sechs Wochen nach der Geburt Ihres Babys sorgen Sie sich nicht, wie viel Sie wiegen. Während dieser Zeit eine ausgewogene Diät essen und versuchen, genügend Ruhe zu erhalten. Ihr Körper braucht zusätzliche Energie und Nährstoffe, um sich von der Geburt zu erholen und eine gesunde Muttermilchversorgung für Ihr Baby aufzubauen. Dann, nachdem Sie von der Geburt geheilt und Ihre Muttermilchversorgung hergestellt haben, können Sie anfangen, darüber nachzudenken, Ihren Körper zurückzubekommen. Geh langsam, tu, was du kannst, und sei nicht so hart mit dir selbst, wenn du in sechs Monaten nicht an deinem Ziel bist. So besorgt du auch sein magst, zu der Größe zurückzukehren, die du vorher warst, versuche, geduldig zu sein. Denken Sie daran, dass Sie neun Monate gebraucht haben, um das zusätzliche Gewicht zu gewinnen, also nehmen Sie sich etwas Zeit. Sie können immer weiter an Ihrem Gewichtsverlust Ziele arbeiten, lange nach dem Stillen endet.