Fasten und Gebet - Schlüssel zur Macht | Christlicher Glaube

Fasten - Schlüssel zur MachtFasten und Beten ist eine der mächtigsten geistigen Verbindungen auf der Erde. Wahres Fasten bringt Demut und Ausrichtung mit Gott. Es bricht die Macht von Fleisch und Dämonen. Es tötet Unglauben und bringt Antworten zum Gebet, wenn nichts anderes funktioniert.

Es wurde gut gesagt, dass das Gebet keine Vorbereitung auf den Kampf ist - Gebet ist der Kampf. Und von all den Dingen, die wir tun können, um die Kraft und den Fokus des Gebets zu erhöhen, ist das Fasten zweifellos das stärkste.

Hier liegt die Kraft, denn das Fasten bringt uns in Einklang mit einem Allmächtigen Gott, der Demut von denen fordert, die Ihm nahe sein wollen. Fasten erniedrigt das Fleisch. Wenn es zu diesem Zweck getan wird, erfreut es den Geist Gottes.

Du kannst eine gewisse Distanz in Gott gehen und viele Dinge erfahren, ohne viel zu fasten, aber die höchsten, reichsten und mächtigsten Segnungen gehen immer an diejenigen, die mit anderen Disziplinen zusammen sind, schnell viel zu Gott. Die bedeutendsten biblischen Charaktere, mit der möglichen Ausnahme von Abraham, waren alle Männer des Fastens und des Gebets. Jesus, der Sohn Gottes, war ein Mann des Fastens und des Gebetes (Matthäus 4: 2). So war der Apostel Paulus (2. Korinther 11:27). Moses fastete 80 Tage. Elijah fastete 40 Tage. Die frühe Kirche fastete, bevor sie irgendeine größere Arbeit begann. Die größten spirituellen Führer des 20. Jahrhunderts, die etwas bewirken, sind alle Männer des Gebetsfastens zu meinem Wissen. Jeder, der eine bedeutende spirituelle Bewegung im Christentum begann, war nach meinem besten Wissen - Luther, Wesley, Finney, Booth - allesamt Männer des Fastens. In unserer Zeit sind Cho, Bonnke, Osborn und Annacondia Männer, die viel fasten. Wenn es richtig gemacht wird, zählt das Fasten viel mit Gott.

Fasten ist keine Magie, noch verdreht es den Arm Gottes. Gott möchte viele erstaunliche Dinge tun, aber Er sucht nach denen, die bereit sind, die notwendigen Korrekturen vorzunehmen, um mit ihm in Einklang zu kommen. Gott widersteht den Hochmütigen, aber gibt den Demütigen Gnade. Erfolgreiches Fasten ist auch der schnellste Weg, Geduld zu lernen. Es braucht Geduld und Ausdauer für mehr als einen Tag. Viele von Gottes Prüfungen kommen schneller zu uns, wenn wir fasten, und wir haben eine bessere Gelegenheit, sie zu bestehen. Wenn wir mit Gott weit gehen wollen, müssen wir uns diesen Prüfungen ohnehin stellen, aber viel später und auf eine zeitaufwändigere und schwierigere Art und Weise. Wir müssen in die Kugel beißen und die Korrektur annehmen, die Gott auf unsere Seelen anwenden möchte.

Fasten gibt dir Gottes Fokus für dein Leben. Es ist ein wichtiger Schlüssel, um Gottes Stimme zu hören (der andere ist wahre Anbetung - die beiden sind verwandt). Wir brauchen mehr als alles andere den Fokus von Gott. Die Welt, in der wir leben, macht Überstunden, um uns abzulenken, um uns zu verführen, um unsere Herzen und Sinne, unseren Fokus zu gewinnen und unsere Vision zu bestimmen. Fasten schneidet die Welt aus, damit wir uns auf Gott abstimmen können. Wenn wir Gott gehorsam sind, wird uns das Fasten zu Katalysatoren für Erweckung und Erwachen machen.

Beispiele für Fasten und Gebet und den Zweck, den Gott in sich hatte

Ezra, der Priester, fastete für Gottes Schutz, während er wertvolle Dinge für Gottes Tempel trug. Auch wir können für Gottes Schutz fasten. (Esra 8: 21-23)

Daniel der Prophet fastete für die Erfüllung der Verheißungen Gottes und empfing mächtige Offenbarungen von Gott. (Daniel 10: 3)

Jesus fastete und sprach das Wort Gottes, um Satan zu überwinden (siehe Matthäus 4: 1-10; Lukas 4: 1-13).

Jesus fastete, um seinen öffentlichen Dienst zu beginnen und die Kraft Gottes und die Salbung zu haben. (Lukas 4:14).

Elijah musste 40 Tage fasten, bevor er wieder Gottes Stimme hörte. (1 Könige 19: 8)

Moses fastete, um die Zehn Gebote und das Gesetz Gottes zu empfangen und Gottes Herrlichkeit und Güte zu sehen.

Die Ältesten, Propheten und Lehrer in Antiochia fasteten und dienten Gott, was dazu führte, dass Paulus und Barnabas apostolischen Dienst an den Heiden begannen (Apostelgeschichte 13: 2,3). Ebenso sollten wir fasten und beten, bevor wir uns in Vollzeitarbeit und Missionsarbeit engagieren.

Jesus sagt zu uns in Matthäus 6,16: "Wenn du fastet ..." nicht "Wenn du fastest". Ein wahrer Jünger des Herrn wird manchmal fasten.

Gott hat durch den Propheten Joel deutlich gemacht, dass die Ausgießung des Heiligen Geistes in den letzten Tagen in einem angemessenen Verhältnis zu unserem Fasten stehen und Gott in Demut, Hunger und Reue rufen wird. (Joel 1: 5; Joel 2:12).

Selbst der boshafte König Ahab hat Gott so schnell bewegt, dass er zu seinen Lebzeiten kein volles Urteil über ihn fällte (1. Könige 21,27).

Der Schmerz des Fastens

Fasten ist nicht einfach. Es gibt natürlich Grade des Fastens. Der Schmerz des Fastens ist zweifach. Der körperliche Schmerz ist auf die Entgiftung unseres Körpers zurückzuführen. All das sammelt Gift und Müll fängt an, in unser Blut zu kommen und wir fühlen uns schrecklich. Dies kann durch Fasten auf Saft gelindert werden. Mit Saft Fasten haben Sie eine gewisse Kontrolle über die Geschwindigkeit der Entgiftung Ihres Körpers.

Der seelische Schmerz ist auf den Konflikt im geistlichen Bereich zwischen deinem Fleisch und dem Geist Gottes zurückzuführen. Dies geht hinter dem natürlichen Wunsch zu essen. Es gibt seelischen Schmerz, weil:

1. Meistens fordern unsere Körper 3 Mal am Tag Nahrung und beklagen sich, dass Nahrung benötigt wird, wenn sie verweigert werden. Ein kleines Fastentraining räumt dieses Missverständnis bald auf.

2. Sie können Essen nicht als emotionale Krücke benutzen, um Freude, Schläfrigkeit, Befriedigung und Flucht zu geben. Stattdessen musst du dich auf Gott verlassen, um dich zu trösten.

3. Sie werden anderen schmerzhaften Problemen in Ihrem Leben gegenübergestellt. Gott offenbart die Notwendigkeit für dich, anderen zu vergeben, von deinen bösen Wegen umzukehren, aufzuhören, vor Ihm davonzulaufen und anzufangen, Ihm zu vertrauen. Es gibt also auch eine spirituelle und seelische Entgiftung, die geschieht, wenn wir fasten.

4. Du wirst von dämonischen Kräften angegriffen werden, die dich dazu bringen wollen, das Fasten aufzugeben. Jesus erlebte dies in der Wüste mit Satan (Matthäus 4: 1-10). Große geistige Siege werden gewonnen oder verloren, wenn wir bereit sind, geistliche Schwierigkeiten und Versuchungen aus Liebe und Treue gegenüber dem Herrn zu ertragen.

5.Sie werden manchmal Schwäche erleben, und wir möchten uns stark und kontrolliert fühlen. Fasten lehrt uns Abhängigkeit von Gott.

Gebet und Fasten Zeugnisse

Eine Reihe von Menschen fragen, was Sie während des Fastens haben oder nicht haben können. Das hängt davon ab, wozu Gott dich berufen hat. Es ist normal, während des Fastens Wasser zu trinken. Niemals mehr als drei Tage ohne Wasser auskommen. Ein einfacheres Fasten, das besser für diejenigen geeignet ist, die andere Aufgaben haben, die Energie benötigen, ist nur Saft und Wasser zu trinken. Eine andere Möglichkeit zu fasten ist nur eine Mahlzeit pro Tag für eine Anzahl von Tagen zu essen. Alle diese Fasten können wertvoll sein. Gott wird dich führen.

Mehr Informationen zu den technischen Aspekten des Fastens erhalten Sie unter www.fasting.ws. Jetzt genügt es zu sagen, dass Sie Wasser trinken sollten und viel davon, wenn Sie fasten. Wenn du arbeitest und nicht in der Lage bist, voll auf Wasser zu fasten, kannst du Saft trinken oder sogar eine Mahlzeit pro Tag haben, und diese partiellen Fasten haben auch einen gewissen Wert darin, das Fleisch zu unterdrücken und dich Gott näher zu bringen.

Ich möchte im Laufe der Zeit mehr Informationen zu diesem Thema zur Verfügung stellen. Bitte begleite mich bei der Suche nach Gott und wir können füreinander beten, dass Gott uns in unserer Entschlossenheit stärkt, dass Er uns lehrt, mit Fasten, Gebet und dem Wort auf Ihn zu warten.

Michael

Bitte bewerte das