Keto und intermittierendes Fasten

Dieser Beitrag kann gesponsert werden oder Affiliate-Links enthalten. Alle Meinungen bleiben unsere eigenen. (Vollständige Offenlegung)

Intermittierendes Fasten ist ein Ernährungsplan, bei dem man zwischen Essen und Fasten wechselt.

Es betrifft nicht speziell die Lebensmittel, die Sie essen, sondern stattdessen, wenn Sie sie essen sollten.

Es gibt verschiedene intermittierende Fasten-Techniken, die den Tag oder die Woche in Esszeiten und Fastenzeiten aufteilen.

Wenn du nicht mitten in der Nacht aufstehst, um zu snacken, dann bist du schon "schnell", während du schläfst.

Intermittierendes Fasten kann so einfach sein, wie das schnell etwas mehr zu erweitern.

Sie können dies tun, indem Sie das Frühstück auslassen oder mehrere Stunden warten, bevor Sie Ihre erste Mahlzeit am Mittag und Abendessen am Abend einnehmen.

Wenn Sie die oben genannten Mahlzeiten um 12 Uhr und dann um 18 Uhr essen, fasten Sie effektiv bis zu 18 Stunden am Tag. Sie beschränken Ihr Essen auf ein 6-stündiges Essensfenster.

Es ist zweifellos nicht notwendig, auf einer ketogenen Diät zu fasten, um Gewicht zu verlieren.

Wenn Sie beides gleichzeitig versuchen und es sich nicht richtig anfühlt, dann schieben Sie sich nicht an die Grenzen.

Für einen erfolgreichen Fettabbau und eine bessere Gesundheit und Wohlbefinden möchten Sie mit den Entscheidungen, die Sie treffen, glücklich sein.

Hier werden wir intermittierendes Fasten und die Vorteile einer ketogenen Diät besprechen.

Wie ich anfing zu fasten

Bevor ich überhaupt wusste, was intermittierendes Fasten war, habe ich es fast mein ganzes Leben lang gemacht.

Ich würde einfach nie hungrig sein, wenn ich aufwache und typischerweise meine erste Mahlzeit am frühen Nachmittag oder manchmal am frühen Abend aß.

Jedenfalls übe ich in diesen Tagen IF in Kombination mit Keto gezielt für die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile, die mit beiden verbunden sind.

An den meisten Tagen der Woche esse ich erst um 17 Uhr meine erste Mahlzeit und meine letzte Mahlzeit ist 23 Uhr.

Normalerweise faste ich mindestens 18 Stunden pro Tag mit einem 6-stündigen Essensfenster.

Nicht super streng. Wenn ich Hunger habe und einen kleinen Snack möchte, esse ich und beraube mich nicht.

Fasten kommt natürlich nach einer Weile, und sobald es zur Gewohnheit wird, reagiert Ihr Magen und lernt, mit Fasten und den Essensperioden zufrieden zu sein.

Nach den Tagen, Wochen oder Monaten wird es zur zweiten Natur, nachdem Sie erkannt haben, dass Sie den ganzen Tag nicht essen müssen.

Ich versuche zu essen, ähnlich wie unsere Vorfahren in der Altsteinzeit gegessen hätten.

LowCarbAlpha

Ketogene Diät und intermittierendes Fasten. Was sind die Vorteile von längerem Fasten? #lowcarb #keto #lchf #lowcarbalpha
Ketogene Diät und intermittierendes Fasten. Was sind die Vorteile von längerem Fasten?

Warum schnell?

Eines der Ziele des Fastens ist es, zelluläre Autophagie und Fettverbrennung zu erhöhen.

Die Vorteile des intermittierenden Fastens beginnen, wenn Sie Ihre letzte Mahlzeit beendet haben.

Wenn der Körper stundenlang ohne Nahrung auskommt, wird es die Lipolyse und Autophagie verstärken, wo unser Körper mit dem Recycling von Proteinen beginnt.

Fasten fördert auch das menschliche Wachstumshormon, das ein größeres Muskelwachstum ermöglicht, je länger Sie auf die Nahrung verzichten, desto empfindlicher reagiert Ihr Körper auf Insulin.

Wenn Insulin hoch ist, macht es sehr schwierig, Gewicht zu verlieren, aber wenn Insulin niedrig ist, kann der Körper eine Fettverbrennungsmaschine werden.

Intermittierendes Fasten erhöht die Insulinsensitivität und kombiniert mit einem Trainingsplan gibt es das Potential Muskeln aufzubauen und Fett schneller zu verlieren als typische drei Mahlzeiten pro Tag.

Arten des intermittierenden Fastens

Fasten induziert natürlich Ketose, da Sie die Anzahl der Kohlenhydrate in Ihrem Körper beschränken.

Es ist das gleiche wie Ernährungs Ketose, wo Sie das gleiche Ziel erreichen, ohne Essen zu essen.

Intermittierendes Fasten ist in den letzten Jahren in der Gesundheits- und Fitness-Community für die Gewichtskontrolle populärer geworden, und einige verschiedene Arten und Techniken haben sich entwickelt.

Hier sind einige beliebte Methoden:
Die 16/8-Methode: Fast 16 Stunden täglich, zum Beispiel indem man zwischen 12 und 20 Uhr isst.

Eat-Stop-Eat: Ein- oder zweimal pro Woche haben Sie nichts zu Mittag oder zu Abend, bis zum Mittag- oder Abendessen am nächsten Tag (24 Stunden schnell).

Die 5: 2 Diät: Während zwei Tagen der Woche, nur etwa 500 Kalorien oder ein kleines Abendessen essen.

Die restlichen fünf Tage essen Ihre normale Menge an Kalorien.

Nicht genug beim intermittierenden Fasten

Ein häufiger Fehler beim Fasten verbraucht nicht genug Kalorien.

Um richtig zu beurteilen, ob Ergebnisse und ob es für Sie arbeitet, würden Sie nicht auf Ihre Kalorien ablassen wollen.

Berechnen Sie Ihre Makros, die Sie für den Tag benötigen. Zum Beispiel, wenn Sie 2500 Kalorien während des Tages benötigen, stellen Sie sicher, dass Sie die vollen 2500 Kalorien in diesem Essensfenster einnehmen.

So könnten Sie in einem 6-stündigen Essensfenster um etwa 12 Uhr zwei Mahlzeiten einnehmen und um 18 Uhr zu Abend essen.

Erhalten Sie Zugang zu über 370 leckeren Keto-Rezepten

Mit den kleinen Fenstern könnte man auf der einen Seite essen und am anderen Ende essen. Der Vorteil kommt noch einmal aus dem 16- bis 18-Stunden-Fasten.

Es ist nicht unbedingt ein Fehler, beim Fasten weniger zu essen. Die Anzahl der Mahlzeiten, die Sie essen, ist für jede Person unterschiedlich.

Sie wollen einfach kein plötzliches Verlangen nach Kohlenhydraten verspüren und am Ende nach kohlenhydratreichen Snacks greifen, die die Makros für den Tag ruinieren.

Trinken Sie während Ihrer Fastenzeit kalorienfreie Flüssigkeiten wie Kaffee, Tee, Wasser und kalorienfreie Getränke, um das Fasten zu unterstützen.

Zeichnen Sie Ihren Gewichtsverlust auf und essen Sie Ihre täglichen Makros, wenn Sie nicht fasten.

Hormonprobleme

Auf die Chance, dass Sie Hormonprobleme wie Hypothyreose, Nebennieren Müdigkeit oder Blutzucker Bedenken haben dann kann das Entfernen von Mahlzeiten oder nicht die beste Sache sein, da Ihr Körper bereits mit gesundheitlichen Bedenken zu tun hat.

Wenn man morgens oder am frühen Abend nicht die benötigten Nährstoffe zur Verfügung hat, kann dies ein Stressfaktor für den Körper sein. Nicht genügend Kalorien zu bekommen ist ein wichtiger Stressfaktor für den Körper.

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie nicht genug essen, wenn Sie nur ein oder zwei Mahlzeiten am Tag einnehmen.

Es kann besser sein, langsam zu beginnen, indem Sie einem Low-Carb-Ernährungsplan folgen und die Menge an Bewegung und Qualitätsschlaf erhöhen, bevor Sie direkt in eine Keto-Fasten-Routine springen.

Vorteile des intermittierenden Fastens

Also, intermittierendes oder verlängertes Fasten ist eine Art von geplanten Essen Plan, wo Sie Ihre regelmäßige tägliche Essenszeit zu einem bestimmten Zeitfenster ändern, ohne Kalorien zu schneiden.

Beliebte Fastenzeiten variieren erheblich von 18/6 oder 20/4 Stunden Essen, aber es ist in der Regel kein Essen für einen längeren Zeitraum.

Im Laufe der Geschichte ist Fasten eine typische Praxis in vielen Religionen.

Seit vielen Jahrhunderten praktiziert, wird es zunehmend als ein Weg zur Verlängerung der Lebensdauer und zur Verbesserung der Gesundheit anerkannt.

Manche Leute glauben, dass intermittierendes Fasten dazu führt, dass Sie Muskelmasse verlieren, indem Sie nicht essen.

Obwohl das Gegenteil der Fall ist, wenn die Enthaltung der Nahrung die Produktion von menschlichem Wachstumshormon anregt und es Ihrem Körper ermöglicht, die Muskeln zu erhalten und zu vermehren.

Heute hat die moderne Wissenschaft gezeigt, dass Fasten folgende Vorteile bringt:

  • Erhöhte Gesundheit und Lebensdauer. In Ketose aus dem Fasten zu kommen, recycelt beschädigte Zellen und beginnt mit der Regeneration neuer Zellen des Immunsystems, die Ihren Körper gesünder halten.
  • Hilfe zur Förderung der Insulinempfindlichkeit. Eine optimale Insulinsensitivität ist entscheidend für Ihre Gesundheit, da Insulinresistenz oder schlechte Insulinsensitivität zu fast allen chronischen Erkrankungen beitragen.
  • Reguliert die Ghrelin-Spiegel, auch Hungerhormon genannt. Sie werden weniger Hunger und Heißhunger erfahren.
  • Baut die Rate der Produktion von menschlichem Wachstumshormon (HGH) auf, die eine entscheidende Rolle für Gesundheit, Fitness und die Verlangsamung des Alterungsprozesses spielt.
  • Hilft, Entzündungen mit weniger Schmerzen zu bekämpfen und freien Radikalen Schaden zuzufügen.
  • Verbesserter Fokus und Denken. Mit Ketonen als Hauptbrennstoffquelle erleben Sie eine bessere geistige Klarheit ohne Gehirnnebel.
Abnehmen und Energie steigern mit diesem Keto Kochbuch

Keto und intermittierendes Fasten

Eine LCHF-Lebensweise zu leben ist einfach eine höhere Menge an Fett und weniger Zucker zu essen, um den Körper in einen Prozess namens Ketose zu zwingen, wobei Fette anstelle von Kohlenhydraten zur Nutzung als Energie verbrannt werden.

Eine richtige ketogene Diät erfordert, dass der Diätetiker große Mengen an Fett zu mindestens 75%, ausreichende Mengen an Protein oder etwa 20% und extrem geringe Mengen an Kohlenhydraten bei etwa 5% Kalorien zu sich nimmt.

Das Essen so geringer Mengen an Kohlenhydraten und Zucker zwingt den Körper dazu, auf Ketone anstelle von Glukose zu laufen.

Das intermittierende Fasten auf Keto ist meines Erachtens eine der wichtigsten Möglichkeiten, den Körper zu heilen und die Gesundheit zu verbessern.

Indem Sie eine Keto-Diät essen, wird Ihr Körper dazu neigen, Ketonkörper und Fettsäuren zu verwenden, wenn Sie es in Ketose zwingen.

Insgesamt macht es Fasten mühelos und viel einfacher für den Körper im Vergleich zu Fasten mit kohlenhydratreichen Mahlzeiten.

Aufgrund des erhöhten Sättigungsgefühls bei kohlenhydratarmen oder kettigen Speisen ist es angenehm viele Tage hintereinander zu fasten ohne hungrig zu werden.

Stoppen Sie sich zu fragen, was zum Abendessen mit "3-2-1" Keto Mahlzeit Pläne

Methoden zum intermittierenden Fasten auf Keto

Im Allgemeinen beinhaltet intermittierendes Fasten in einer ketogenen Diät das Essen von ein oder zwei Mahlzeiten pro Tag und das Fasten über Nacht bis in die Mittagsstunden.

Sie wollen essen sehr nahrhaft und reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Bio-Fleisch und Gemüse, um den Fettabbau zu unterstützen.

Essen später am Tag oder Abend ist für die meisten Menschen, auch für mich, viel einfacher zu handhaben, aber Sie müssen es mit Ihrem Lebensstil aufnehmen.

Wählen Sie einen Zeitraum, der zu Ihrem Zeitplan passt, und Sie können mit Leichtigkeit schnell handeln.

Hier sind einige Strategien, die von einem 18-stündigen verlängerten schnellen und 6-stündigen Essensfenster ausgehen.

Essen Sie zwischen 12:00 und 18:00 Uhr, am nächsten Tag von 18:00 bis 24:00 Uhr.

Oder, essen Sie zwischen 16:00 und 22:00 Uhr, an diesem Punkt, schnell von 22:00 bis 16:00 Uhr am nächsten Tag.

Passen Sie diese Frequenz einfach an Ihre Bedürfnisse an und erhöhen oder verringern Sie das Essensfenster von 8 Stunden auf 1 Stunde.

Indem Sie diese frühe Mahlzeit des Tages vermeiden und nur ein spätes Mittagessen und Abendessen haben, ermöglichen Sie Ihrem Körper, für einen längeren Zeitraum zu fasten.

Wenn es langfristig angewendet wird, unterstützt es deine Fettverbrennung, deinen Muskelaufbau oder deine Fitnessziele.

Fazit

Keto und intermittierendes Fasten sind von sich aus sehr effektiv, aber wenn sie zusammen verwendet werden, kann dies zu einem merklichen Fettverlust führen.

Bei Patienten mit Diabetes, Schilddrüsenproblemen oder schweren Erkrankungen sollten Sie sich mit Ihrem Arzt erkundigen, ob das Fasten oder eine ketogene Diät für Sie geeignet ist.

Wenn Sie eine typische kohlenhydratreiche Diät einhalten und eine plötzliche Änderung an einem fettreichen Ernährungsplan vornehmen, der mit einer längeren Periode ohne Nahrung verbunden ist, dann besteht die Möglichkeit, dass Sie scheitern werden.

Möglicherweise müssen Sie allmählich beginnen, sich an die Ketose anzupassen.

Ihr Körper muss sich an Ketonkörper, ein eingeschränktes Essensfenster und eine niedrige Kohlenhydrat- und Zuckeraufnahme gewöhnen.

In jedem Fall, wenn Sie Zeit, werden Sie sehen, dass die Kombination von Keto nicht essen für einige Zeit eine bemerkenswerte Methode, um nicht nur Gewicht zu verlieren, sondern stattdessen dieses unerwünschte Körperfett zu entsorgen.

Üben Sie eine Mahlzeit am Tag oder ein intermittierendes Fasten auf Keto?

Wenn ja, was ist Ihr Ernährungsplan, Ihre Ergebnisse und Ihre gesundheitlichen Auswirkungen?