Sie gefragt: Was ist der beste Weg, um Gewicht zu verlieren?

Wenn Sie hoffen, ein paar Pfund für einen bevorstehenden Urlaub fallen zu lassen, kann die alte "Kalorien in, Kalorien aus" Methode wirksam sein. Kombinieren Sie eine magere Diät mit viel Bewegung und auf kurze Sicht wird Ihr Körper seine Fettreserven auf der Suche nach Energie plündern. Sie werden abnehmen - vielleicht sogar eine Menge Gewicht, abhängig davon, wie viel Sie gegessen und trainiert haben, bevor Sie gehen.

Aber erfahrene Diätetiker wissen, und viele Forschungsergebnisse zeigen, dass fast alle kalorienreduzierten Pläne scheitern. Die meisten Menschen bekommen ihr altes Gewicht zurück, und dann einige.

"Die langfristige Erfolgsrate der Behandlung von Fettleibigkeit ist miserabel, weshalb wir jedes Jahr neue Diäten und Abnehmbehandlungen zusammen mit einer Milliarden-Dollar-Gewichtsverlust-Industrie haben", sagt Dr. David Ludwig, ein Endokrinologe und Professor Ernährung an der Harvard School of Public Health.

In seinem neuen Buch Always Hungry? Greift Ludwig die konventionelle Weisheit an, die davon ausgeht, weniger zu essen ist der Schlüssel zum Abnehmen.

Wenn Sie Kalorien reduzieren, kämpft Ihr Körper in einer Reihe von Möglichkeiten, sagt er. In erster Linie wirst du hungrig. "Hunger ist sehr mächtig und sehr ursprünglich", sagt er (wie jeder, der jemals "Hangry" fühlte, weiß). "Sie können es für ein paar Tage oder Wochen oder Monate ignorieren, oder es trickst, indem Sie viel Wasser trinken oder spazieren gehen, aber es ist sehr schwer, es dauerhaft zu ignorieren."

Während Sie ausgehungert sind, sinkt auch Ihr Stoffwechsel, wenn Ihr Körper versucht, Energie zu sparen. Das bedeutet, dass Sie auf natürliche Weise weniger Kalorien verbrennen, so dass Sie noch mehr von Ihrer Diät abschneiden müssen, um die Waage auf einem Abwärtskurs zu halten, erklärt Ludwig.

Tun Sie das lange genug, und schließlich wird Ihr Gehirn davon ausgehen, dass Sie verhungern (weil Sie in gewisser Weise sind). An diesem Punkt wird es biologische Reaktionen auslösen, die deinen Fettzellen mitteilen, dass sie beginnen sollten, alle Kalorien zu speichern, die sie bekommen können, was genau du zu verhindern versuchst.

"Auf diese Weise arbeiten traditionelle Diäten gegen Ihren Körper und Ihre Biologie", sagt Ludwig. "Sie müssen mit Ihrem Körper für anhaltende Gewichtsabnahme arbeiten."

Wie machst du das? Sie müssen mehr von den richtigen Arten von Lebensmitteln essen, sagt Ludwig. Insbesondere sagt er, gesunde Quellen von diätetischen fettigen Avocados, Olivenöl, Vollfettmolkereiprodukten, Nüssen und Nussbutter, Vollfett-Salatsaucen und echter dunkler Schokolade - sind deine größten Verbündeten bei der Gewichtsabnahme.

Während zwei Wochen, versuchen Sie, Ihre Diät mit diesen Nahrungsmitteln zu laden, während Sie raffinierte Kohlenhydrate schneiden, einschließlich Chips, Brezeln, Plätzchen, Brot und andere verarbeitete Imbisse, sowie stärkehaltiges Gemüse wie Kartoffeln. Hunger wird nachlassen, während der Körper die Motivation verliert, Fett zu speichern, sagt Ludwig. Nicht stärkehaltiges Gemüse, Obst, Fisch, Fleisch, Bohnen und andere Vollwertkost stehen auf der Speisekarte. "Man kann essen, bis man satt ist", sagt Ludwig.

Andere Experten sind sich einig, dass die richtigen Fettquellen die Gewichtsabnahme fördern. Durch die Erhöhung der Fülle und die Unterdrückung des Hungers "machen gesunde Fette den Gewichtsverlust angenehm", sagt Dr. Lydia Bazzano, Professorin für Ernährung an der Tulane University. Ihre Forschung zu verschiedenen Diäten zeigt die Vorteile der Gewichtsabnahme durch den Ersatz von ungesunden Kohlenhydraten durch gesunde Fette.

Nach zwei Wochen können Sie wieder kleine Mengen von stärkehaltigem Gemüse und Vollkornprodukten hinzufügen, wie zum Beispiel stahlgeschnittener Hafer, Quinoa, Buchweizen und all diese "alten" Vollkornprodukte, sagt Ludwig.

Eine Pilotstudie, die auf dieser Diät basiert, zeigt Menschen, die bis zu 2 Pfund pro Woche verloren haben - ohne den Hunger oder die allgemeine Einschränkung, die bei herkömmlichen Diäten bevorzugt wird. Wenn Ihr Gewicht schließlich einen neuen, niedrigeren "Sollwert" erreicht, können Sie kleine Mengen verarbeiteter Kohlenhydrate hinzufügen ", sagt Ludwig. Ihre Ernährung sollte mehr oder weniger einem mediterranen Speiseplan ähneln, der mit so vielen Vorteilen für Gehirn und Körper verbunden ist.

Es ist nicht radikal oder extrem. Aber wenn Ihr Ziel gesunde, nachhaltige Gewichtsabnahme ist, ist dies die Art von Diät, die die neueste Wissenschaft unterstützt.

Sie fragen sich wahrscheinlich: "Was ist mit Sport ?!" Aus so vielen verschiedenen Gründen ist regelmäßiges Training essentiell für einen gesunden Körper und Geist. Aber ohne große Änderungen der Ernährung, die meisten Studien zeigen, dass Übung allein nicht zu mehr als ein paar Pfund abgenommenes Gewicht führt.

Dennoch, wenn Sie sich fragen, welche Workouts am besten Ihre Diät-gesteuerte Gewichtsabnahme Ziele unterstützen, schlägt Forschung hochintensive körperliche Aktivität ist am besten. Denken Sie an kurze Sprints voller Sprints oder Radfahren, anstatt lange Strecken oder Fahrgeschäfte. Alle Übungen sind gut für dich. Aber diese Anfälle von extrem intensiver Aktivität wurden mit Blutzuckerveränderungen in Verbindung gebracht, die ein niedrigeres Körpergewicht unterstützen.