Hier ist, wie für immer 15kg in nur 6 Wochen verlieren

Der Traum jeder Frau ist es, eine schlanke Linie zu haben und gesund zu sein.

Diäten sind oft eine Gewohnheit bei Frauen, aber meistens, nachdem sie stark abgenommen haben, können die Kilogramm sogar noch mehr als vorher zurückkehren.

Wie für immer verlieren 15kg in nur 6 Wochen?

Sie sollten geduldig sein, weil das gelegentliche und gesunde Abnehmen etwas ist, das der Organismus am besten beruhigt.

Hier ist, wie es geht:

Vermeiden Sie "weiße" Kohlenhydrate

Vermeide jedes Kohlenhydrat, das weiß ist oder sein kann. So sind folgende Lebensmittel verboten: Brot, Reis, Getreide, Kartoffeln, Nudeln, frittiertes Essen und Tierfutter.

Essen Sie immer wieder die gleichen Speisen

Am erfolgreichsten bei dieser Diät ist es, immer wieder das gleiche Essen zu essen.

Sie sind in 3 Gruppen unterteilt:

Proteine:

Eigelb, Eiweiß mit einem ganzen Ei für den Geschmack

Hähnchenbrust oder Oberschenkel

Rindfleisch

Schweinefleisch

Hülsenfrüchte:

Linsen

Schwarze Bohnen

Pintobohnen

Gemüse:

Spinat

Spargel

Erbsen

Gemischtes Gemüse

Essen Sie so viel wie Sie mögen von den oben genannten Ernährungselementen, vier Mal am Tag

10:00 - Frühstück

13:00 - 12:00 Uhr

17:00 - kleines zweites Mittagessen

07: 30-21: 00 - Sportübung

22:00 - Abendessen

Verpassen Sie nicht die sportliche Aktivität

Es ist wichtig zu wählen, wie Sie trainieren werden, also wäre es angenehm für Sie. Immer eine bestimmte Stunde füllen, am besten nach Feierabend. Diese Übung ist ein wesentlicher Teil der erfolgreichen Reduzierung des Gewichts.

Hier ist, wie für immer 15kg in nur 6 Wochen verlieren

Willkommen zurück…

Regelmäßige Leser wissen, dass ich ein Verfechter bin, Ihren Stoffwechsel durch eine strategische Mischung aus herausfordernder, hochintensiver (aber kurzer Dauer!) Übung, taktischer Nahrungsaufnahme, um Hormone zu manipulieren und den thermischen Effekt des Essens zu nutzen.

Ich glaube auch, dass über 80% der Zusammensetzung unseres Körpers auf die Ernährung zurückzuführen ist, und wenn Ihre Ernährung falsch ist, werden Sie fett bleiben.

Diät tat dies

Es gibt zwei echte Schuldige in der Fettleibigkeitskrise. Einer ist die schnell wirkenden Kohlenhydrate und Zucker in Brot, Getreide, Pasta, Desserts, Kuchen, Brötchen, Cracker und Fastfood, die wir alle zu essen neigen. Der andere ist, dass wir dazu neigen, übergroße Portionen von fast allem zu essen.

In diesem Sinne sind hier sechs einfache, aber wirkungsvolle Regeln, die Sie in Ihre Essgewohnheiten einführen können, die es Ihnen ermöglichen, 30 Pfund oder 15 Kilo in ungefähr 12 Wochen zu verlieren.

Probieren Sie es aus und lassen Sie mich wissen, was Sie denken.

DER AKTIONSPLAN

Zum Schrecken vieler schlecht informierter Diätetiker, wenn Sie Körperfett verlieren wollen, müssen Sie sofort auf eine "kontrollierte Kohlenhydratdiät" gehen.

Im Gegensatz zu dem, was die Zeitungen Ihnen (oder jenen nervtötenden Diätetikern) sagen werden, bedeutet dies nicht, Kohlenhydrate ganz auszuscheiden, aber es bedeutet, strategisch und mit einem gewissen Maß an Bewusstsein zu essen, so dass Sie die Kohlenhydratarten einschränken, die Ihren Blutzucker signifikant erhöhen also deine Insulinspiegel. Zum Beispiel die Kohlenhydrate in Erfrischungsgetränken, Süßigkeiten, Backwaren wie Kuchen und Kekse, Brot und Nudeln.

In den ersten Wochen komplett abbauen

Ich empfehle sogar, dass Sie Mehrkornbrot und Getreide für die ersten Wochen schneiden. Warum? Nun, Multi-Getreide-Lebensmittel erhöhen immer noch Insulinspiegel. Vermeiden Sie so viele Körner wie möglich - einschließlich Reis und Teigwaren, egal welche Farbe sie haben. Da Milch eine erhebliche Anzahl an Kohlenhydraten enthält, ist sie mindestens in den ersten 6 Wochen tabu. Dies gilt auch für andere Milchprodukte außer Käse.

Das Ergebnis ist, dass dieser Plan Ihre Kohlenhydrate auf diejenigen in Gemüse und Obst beschränkt.

Nun zu diesem Plan sollten Sie auch:

1) Iss nur, wenn du hungrig bist

2) Iss nur bis zu dem Punkt, an dem du dich satt fühlst.

3) Essen Sie so viel Protein wie Sie möchten

4) Essen Sie so viele nicht-stärkehaltige Gemüse wie Sie möchten.

5) Essen Sie nicht mehr als 80 - 150 Gramm Käse täglich und keine andere Molkerei für mindestens 6 Wochen.

6) Beschränken Sie Ihre Frucht auf nicht mehr als 3 tägliche Portionen von niedrig glykämischen Früchten wie Beeren, Melonen, Äpfel, Pflaumen, Zitrusfrüchte wie Orangen, Aprikosen, Kiwis oder Pfirsiche oder Nektarinen

7) Trinken Sie täglich mindestens 2 Liter Wasser

Befolgen Sie diese Richtlinien und Sie werden auch 15 Kilo in drei Monaten verlieren.

Hier sind die sechs einfachen Regeln:

1. Schneiden Sie schnell verdaute Kohlenhydrate aus.

Schnelle Kohlenhydrate zu vermeiden - Zucker zu Zucker !!

Verwenden Sie den Glykämischen Index als grobe Richtlinie, verwenden Sie die glykämische Last eines Nahrungsmittels als noch bessere. Nahrungsmittel mit einem hohen glykämischen Index (GI) tendieren dazu, den Blutzucker schnell anzuheben - es ist nicht die ganze Geschichte, aber es ist eine gute Faustregel, zu folgen. (mehr dazu in Regel # 2)

Sie sind ein Erwachsener - beseitigen Sie Junk-Food von Ihrer Ernährung zumindest bis Sie die gewünschte Menge an Körperfett verloren haben.

Keine Erfrischungsgetränke / Soda Pop, keine zuckerhaltigen Süßigkeiten, Desserts oder Backwaren, kein Brot oder Kekse etc. Wenn es ein verarbeiteter Vergaser ist, vermeiden Sie es!

Wenn Sie diese Nahrungsmittel zu sich nehmen, signalisiert dies Ihrem Körper, dass er eine Flut von Insulin freisetzt - beseitigen Sie diese und Ihr Insulinspiegel bleibt dort, wo Sie ihn haben möchten: niedrig. Dies wiederum verbessert sowohl Ihre Gesundheit und Fettabbau. Brauchen Sie Beweise?

Eine Universität von Connecticut Forschungsstudie analysiert, warum Low-Carb Diätetiker waren so erfolgreich, und sie berechneten, dass mindestens 70 Prozent des Fettverlustes aus niedrigen Insulinspiegeln stammten.

2. Essen Sie mehr Gemüse.

Ja - deine Mutter hatte Recht - esse mehr Gemüse, Klischee oder nicht, es ist nicht zu leugnen, dass dies für die allgemeine Gesundheit und den Fettabbau funktioniert.

Sie müssen jeden Tag 4 oder mehr Portionen nicht stärkehaltiges Gemüse anstreben. Warum nicht stärkehaltig?

Es gibt eine Menge Verwirrung über bestimmte stärkehaltige Gemüse, die einen "hohen glykämischen Index" haben, Gemüse, dass Menschen, die nach kohlenhydratarmen Ernährung Pläne haben gesagt, zu vermeiden.

Das glykämische Last ist ein viel sinnvolleres Maß für die Wirkung von Lebensmitteln auf Ihren Blutzucker und Insulinspiegel.

  • Erbsen und Karotten sind gute Beispiele - sie haben einen GI von über 60 (80 für Erbsen), aber einen GL von nur 3. Mit anderen Worten, eine Portion Karotten und / oder Erbsen wird eine vernachlässigbare Wirkung auf Ihren Blutzucker haben.
  • Kartoffeln haben jedoch sowohl eine hohe glykämische Last und einen hohen Index - als auch Mais, also müssen Sie diese vermeiden.

Nehmen Sie nach Hause Mitteilung ist, dass Sie praktisch jede mögliche vegie Ihrer Wahl außer Kartoffeln essen können (weiß, süß oder gebraten) und Mais.

Käse - besonders Hartkäse ist in Ordnung !!

3. Haben Sie Protein bei jeder Mahlzeit.

Durch die Proteinzufuhr bei jeder Mahlzeit fördern Sie nicht nur die TEF (Thermische Wirkung Ihrer Nahrung), unterstützen die Muskelerhaltung (wichtig für den Fettabbau), sondern helfen auch, die Sättigungssignale auszulösen. Wenn Sie zu jeder Mahlzeit Protein zu sich nehmen, fühlen Sie sich schneller und länger voll.

Dies gilt insbesondere für das Frühstück, wenn Ihr Körper im Wesentlichen 8 Stunden + schnell ausgeht.

Die besten Quellen sind Rindfleisch, Huhn, Fisch, Molkenproteinpulver und Eier.

4. Haben Sie keine Angst vor natürlichem Fett.

Fett wird nicht als Fett gespeichert - alle Nahrungsmittel werden in ihre Bestandteile zerlegt und größtenteils in Blutzucker umgewandelt (eine vereinfachte Ansicht) und es ist ein Überschuss an Blutzucker, der als Fett gespeichert wird.

Die natürlichen Fette, wie sie in unverarbeitetem Fleisch, Avocados, Oliven oder Olivenöl-basierten Dressings enthalten sind, erhöhen nicht Ihre Insulinspiegel und haben wenig damit zu tun, Sie fett zu machen.

Wenn hohe Mengen an Kohlenhydraten mit hohen Mengen an Fett (unabhängig von der Quelle) gekoppelt sind, wird die Insulinfreisetzung stimuliert, was bewirkt, dass Ihr Körper Fett speichert, anstatt es zu verbrennen.

Gott, was ist mit Cholesterin und der Gesundheit meines Herzens?

Das Journal of Nutrition überprüfte 13 Studien mit kohlenhydratarmen Diäten und stellte fest, dass diese Art von Diät - selbst wenn 50% der Kalorien normalerweise aus Fetten stammen - das Risiko für Herzkrankheiten wirksamer senken als herkömmliche Methoden

NICHT das Protein, das du essen willst ...

fettarme Diäten.

5. Vergessen Sie verarbeitete Lebensmittel.

Dazu gehören Frühstücksfleisch, Müsli, Snacks, Backwaren usw.

Wenn Sie nur einer Regel folgen, machen Sie es so: Wenn es in einer Schachtel oder einer Tasche kommt, überspringen Sie es. Ich garantiere Ihnen, dass Sie Erfolg haben werden.

6. Machen Sie Kalorie-Dichte für Sie arbeiten.

Kalorienreiches Essen ...

Zusätzlich zum Hinzufügen von Protein zu jeder Mahlzeit ist eine andere Art, gut zu essen und sich satt zu fühlen, die Kaloriendichte zu nutzen. Kaloriendichte ist die Menge an Kalorien, die in einer bestimmten Menge oder Menge an Nahrung vorhanden ist.

Dies bedeutet, dass eine Nahrung, die eine große Menge an Kalorien in einer kleinen Menge an Nahrung enthält, eine hohe Kaloriendichte aufweist. Manchmal sehr hoch. Am anderen Ende der Skala sind diese Lebensmittel, die groß in Volumen aber wenig Kalorien sind - diese Lebensmittel gelten als kalorienarm.

NB: Die Kohlenhydrate mit der höchsten Kaloriendichte sind in der Regel diejenigen, die Nährstoff spärlich und Kohlenhydrate mit niedriger Kaloriendichte sind Nährstoff dicht. Obst und Gemüse haben sehr niedrige Kaloriendichten, insbesondere Grün- und Blattgemüse. Also lehnen Sie Proteine.

Lebensmittel mit niedriger Kaloriendichte ermöglichen es Ihnen daher, mehr Kalorien zu essen. Sie können mehr essen und weniger Kalorien zu sich nehmen.

Denken Sie daran - was ist einfacher zu essen - 1000 Kalorien Käsekuchen oder 1000 Kalorien Spinat?

Ein Teil des Fettabbaus ist also in der Lage, gut zu essen, sich gesund zu ernähren und auf eine Art und Weise, die Ihnen das Gefühl gibt, voll zu sein und weniger wahrscheinlich, Verlangen zu entwickeln. So ist es wichtig, dass Sie viele Früchte, Gemüse, Bohnen und magere Proteine ​​für Mahlzeiten kombinieren, die Sie mit einem niedrigeren Kalorienpreis voll bezahlen lassen.

Nichts schmeckt so gut wie Lean Feels ...

Hier sind die sechs einfachen Regeln:

1. Schneiden Sie schnell verdaute Kohlenhydrate aus.

2. Essen Sie mehr Gemüse.

3. Haben Sie Protein bei jeder Mahlzeit.

4. Haben Sie keine Angst vor natürlichem Fett.

5. Vergessen Sie verarbeitete Lebensmittel.

6. Machen Sie Kalorie-Dichte für Sie arbeiten.

Wenn Sie nach diesen 6 Regeln essen, können Sie Hunderte von Kalorien von Ihrer täglichen Menge abschaben, während Sie völlig zufrieden sind mit der Menge an Nahrung, die Sie essen. Ganz zu schweigen davon, wie viel gesünder Sie sich fühlen.

Bis nächste Woche - geht es dir gut.