Die ganze Geschichte über die Gewichtszunahme von Eva Longoria erwartet Sie!

Also, was sind die Gründe für Eva Longoria Gewichtszunahme?

2008 waren ihre Fans schockiert, nachdem sie Eva Longoria Gewichtszunahme erlebt hatten. Diese Schauspielerin wurde in Texas, in mexikanisch-amerikanischen Familie geboren und machte ihr Fernsehdebüt im Jahr 2000, in einer der Folgen der Kult-Fernsehserie Beverly Hills, 90210. Danach hatte die Latin Beauty kleinere Rollen in mehreren Fernsehserien, wie Allgemeinkrankenhaus, The Young and the Restless und Dragnet. In den frühen 2000er Jahren war sie auch auf dem Paar Filme: Snitch und Senorita Justice. Ein Durchbruch in Evas professioneller Karriere kam 2004, als sie für die erfolgreiche Fernsehserie Desperate Housewives besetzt wurde.
In dieser Show porträtierte Longoria Gabrielle Solice, ein ehemaliges Modensupermodel, das aus der ruhelosen Stadt in die Vororte zieht, um mit ihrem Mann eine Familie zu gründen. Obwohl sich Gabrielle schließlich an die tägliche Routine von Fairview gewöhnt, wird sie in den ersten paar Staffeln immer noch als Diva dargestellt und zeigt ihren perfekt geformten, durchtrainierten Körper unter extravaganten und provokanten Kleidern. Alles ändert sich in den späteren Jahreszeiten, als Evas Charakter eine Mutter von zwei schlecht benahmten und protzigen Töchtern wird. Deprimiert und kaum Zeit für sich selbst, gewinnt Gabrielle eine beträchtliche Menge an Gewicht und schneidet ihr schönes Haar ab. Die meisten Fernsehzuschauer nahmen zunächst an, dass Eva Longoria Gewichtszunahme unvermeidlich sei, um ihre Figur so realistisch aussehen zu lassen. Es hat einige Vermutungen gegeben, dass die Schauspielerin, um den Teil zu passen, mindestens 30 Pfund gepackt hat.
Es wurde jedoch bald klar, dass das Publikum falsch lag. Eva Longoria Gewichtszunahme war eigentlich ein notwendiger Teil ihrer Vorbereitung auf die Rolle. Sie musste jedoch nur 10 Pfund anziehen und ihre Kleider blieben gleich groß. Der Rest wurde mit Make-up und Polsterung gemacht. Es ist schwer zu sagen, ob die Schauspielerin sich bereit erklärt hätte, eine radikale Veränderung durchzumachen und das ganze Gewicht, das für die Rolle notwendig ist, einzupacken. Offensichtlich wäre dies eine schwierige Entscheidung gewesen. Auf der einen Seite hat die Rolle von Gabrielle Eva internationale Anerkennung gebracht und sie fallen lassen, könnte ihre Karriere geschadet haben. Auf der anderen Seite könnte ein echtes Übergewicht auch zu einem Hindernis in ihrem Beruf geworden sein. Wie jede Frau weiß, ist es viel schwieriger, die zusätzlichen Pfunde loszuwerden, als pummelig zu werden.
Die Gewichtszunahme von Eva Longoria war selbst 2008 noch mit bloßem Auge kaum wahrnehmbar und bald waren die 10 Kilo, die sie gewonnen hatte, verschwunden. Die Schauspielerin verlor eine Menge Gewicht, als sie sich mit ihrem früheren Ehemann, dem Basketballspieler Tony Parker, einer schmerzhaften Scheidung unterzogen hatte. Der Schauspielerin zufolge war eine gesunde Ernährung und eine gute Pflege ihres Körpers ihr Mittel, mit einer lähmenden Depression fertig zu werden.

Was denken Sie über die Gewichtszunahme von Eva Longoria?