Unterschied zwischen Lipiden und Fetten

Unterschied zwischen Lipiden und Fetten

• Kategorisiert unter Wissenschaft | Unterschied zwischen Lipiden und Fetten

Lipide gegen Fette

Es gibt zahlreiche Klassifikationen von Elementen, die von einer lebenden Kreatur erzeugt werden. Es wurde gesagt, dass Verbindungen, die in der Natur organisch sind, als die "Chemikalien des Lebens" betrachtet werden. Diese werden als Quellen für die Synthese von Hormonen sowie von Enzymen, Energiequellen in der Zelle und Quellen für den Aufbau neuer Gewebe verwendet. Organische Verbindungen unterscheiden sich von anorganischen Verbindungen derart, dass organische Verbindungen Kohlenstoff-Wasserstoffbrücken aufweisen, während in anorganischen Verbindungen Kohlenstoff-Wasserstoffbrücken fehlen. Vitamine, Proteine, Kohlenhydrate und Lipide sind die wichtigste Klassifizierung von organischen Verbindungen.

Kohlenhydrate versorgen den Körper mit der benötigten Energie für die täglichen Aktivitäten. Ein Athlet, bevor er mit seinem Sport fortfährt, gewöhnlich "carbo-loads", isst eine große Menge an kohlenhydratreicher Nahrung wie Brot, Getreide, Kartoffeln und Pasta, um sich genügend Energie zu verschaffen, um das Leben halten zu können Spiel. Für kontinuierliche Lebensprozesse werden Kohlenhydrate vom Körper benötigt. Zu proteinreichen Lebensmitteln gehören Milchprodukte, Eier und Fleisch. Aminosäuren sind die Bausteine ​​von Proteinen; Ein Protein ist eine Gruppe von komplexen und großen Molekülen. Proteine ​​sind die Grundstoffe, die benötigt werden, um eine neue Zelle zu reproduzieren und den Sauerstofftransport durch den Körper zu unterstützen. es initiiert auch lebenswichtige chemische Reaktionen im Körper. Vitamine sind organische Substanzen, die normalerweise in unseren Nahrungsmitteln gefunden werden, die für normales Wachstum, Entwicklung und Metabolismus wesentlich sind.

Lipide sind neben Proteinen, Kohlenhydraten und Vitaminen auch organische Verbindungen, die der Körper benötigt. Lipide zusammen mit Fetten sind die Schlüsselthemen, die hier weiter diskutiert werden. Wir fügen unserem Brot organische Verbindungen hinzu, wenn wir Butter darauf verteilen. Diese organischen Verbindungen sind als Lipide bekannt. Lipide lösen sich nicht in Wasser und enthalten Fette und Öle. Sie haben auch eine langkettige Struktur. Lipide spielen eine wichtige Rolle im Körper, da sie Stoffe freisetzen, die die Körpertemperatur regulieren und unsere Nervenzellen schützen. Lipide können auch eine Energiequelle wie Kohlenhydrate sein, aber überschüssige Lipide, die nicht vom Körper aufgenommen werden, werden als Körperfette gespeichert. Der Ausdruck "Lipide" umfasst im Allgemeinen: Öl, Fette und fettähnliche Substanzen. Es gibt zwei Arten von Lipiden, die wir aus der Nahrung, die wir essen, bekommen können: die gesättigten Lipide und die ungesättigten Lipide. Lipide können in Form von Öl vorliegen, wenn sie bei Raumtemperatur in flüssiger Form vorliegen, und sie können auch als Fette bezeichnet werden, wenn sie bei Raumtemperatur in fester Form vorliegen. Daher nehmen Lipide zwei Formen an: das Öl, das die Flüssigkeit ist, und die Fette, die die Feststoffe sind. In der Zwischenzeit nehmen Fette nur eine Form an und das ist die feste Form. Da Fette in einem festen Zustand sind, ist es eine Implikation, dass ihre chemische Struktur viel einfacher ist im Vergleich zu der von Lipiden, die zwei Formen von Materie annehmen - flüssig und fest. Außerdem sind Fette die am höchsten konzentrierte Energiequelle. Schließlich ist der Metabolismus anderer Formen von Lipiden viel schneller verglichen mit dem von Fetten.

ZUSAMMENFASSUNG:

1. Fette werden in die Lipidkategorie eingeordnet.
2.Lipide haben zwei Formen: Sie werden Öl genannt, wenn sie eine Flüssigkeit sind und Fette, wenn sie fest sind. Fette haben nur eine Form und das ist solide.
3. Da Fette in einem festen Zustand sind, ist das eine Implikation, dass ihre chemische Struktur viel einfacher ist als die von Lipiden, die zwei Formen von Materie annehmen - flüssig und fest.
4. Fette sind die höchst konzentrierte Energiequelle.
5. Der Stoffwechsel anderer Formen von Lipiden ist viel schneller als der von Fetten.


Suche DifferenceBetween.net:

Google
Benutzerdefinierte Suche


Hilf uns zu verbessern. Bewerte diese Nachricht! 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Wird geladen...

Mailen Sie diesen Beitrag : Wenn Sie diesen Artikel oder unsere Website mögen. Bitte verbreite das Wort. Teilen Sie es mit Ihren Freunden / Familie.

  • Unterschied zwischen Lipiden und Kohlenhydraten
  • Unterschied zwischen Schmelz- und Gefrierpunkt
  • Unterschied zwischen ungesättigten und gesättigten Fettsäuren
  • Unterschied zwischen Kalorien und Fett
  • Unterschied zwischen Milch und Colostrums
  • Unterschied zwischen Fetten und Ölen
  • Unterschied zwischen Wachs und Öl

  • Zitieren
    golden. "Unterschied zwischen Lipiden und Fetten." DifferenzBetween.net. 21. September 2011 <http://www.differencebetween.net/science/difference-between-lipids-and-fats/>.

    Bitte beachten Sie: Die Kommentarmoderation ist aktiviert und kann Ihren Kommentar verzögern. Sie müssen Ihren Kommentar nicht erneut einreichen.

    Geschrieben von: golden. und aktualisiert am 21. September 2011

    Artikel auf DifferenceBetween.net sind allgemeine Informationen und sollen keine professionelle Beratung ersetzen. Die Information ist "wie sie ist", "mit allen Fehlern". Der Benutzer übernimmt das Risiko der Verwendung, Beschädigung oder Verletzung. Sie stimmen zu, dass wir keine Haftung für irgendwelche Schäden übernehmen.
    Sehen Sie mehr über: Lipide