Kalorienaufnahme, um Gewicht zu verlieren

Kalorienbedarf muss abnehmen
Es sind ungefähr 3500 Kalorien in einem Pfund Körperfett gespeichert. Also, wenn Sie ein Defizit von 3500 Kalorien durch Diät, Sport oder eine Kombination aus beidem schaffen, werden Sie ein Pfund Körpergewicht verlieren. (Im Durchschnitt 75% davon ist Fett, 25% mageres Gewebe) Wenn Sie ein 7000 Kaloriendefizit schaffen, verlieren Sie zwei Pfund und so weiter. Das Kaloriendefizit kann entweder durch Kalorienrestriktion allein oder durch eine Kombination von weniger Kalorien in (Diät) und mehr Kalorien (Training) erreicht werden. Diese Kombination aus Diät und Bewegung ist am besten für eine dauerhafte Gewichtsabnahme. In der Tat ist anhaltender Gewichtsverlust schwierig oder unmöglich ohne erhöhte regelmäßige Übung.

Wenn Sie Fett verlieren möchten, ist eine nützliche Richtlinie für die Senkung Ihrer Kalorienzufuhr, Ihre Kalorien um mindestens 500, aber nicht mehr als 1000 unter Ihrem Wartungsniveau zu reduzieren. Für Menschen mit nur wenig Gewicht zu verlieren, werden 1000 Kalorien zu viel von einem Defizit sein. Als Richtschnur für eine minimale Kalorienzufuhr empfiehlt das American College of Sports Medicine (ACSM), dass die Kalorien nie unter 1200 Kalorien pro Tag für Frauen oder 1800 Kalorien pro Tag für Männer fallen. Sogar diese Kalorien sind ziemlich niedrig.

Eine alternative Methode zur Berechnung eines sicheren Minimums an Kalorienaufnahme ist das Körpergewicht oder das aktuelle Körpergewicht. Es ist ein nützlicher Anfang, die Kalorien um 15-20% unter den täglichen Kalorienbedarf zu reduzieren. Sie können dies abhängig von Ihren Gewichtsverlust Ziele erhöhen.