FAQ: Realistische Fettabsaugung Erwartungen - Liposuction.com

1. Führt die Fettabsaugung zu dauerhaften Ergebnissen?

Nach der Fettabsaugung ist die Form des neuen Körpers mehr oder weniger dauerhaft. Wenn ein Patient nach der Fettabsaugung eine moderate Gewichtszunahme erreicht, wird die Figur einfach eine größere Version der neuen Körperform sein. Fettzellen, die durch Fettabsaugung entfernt werden, wachsen nicht zurück. Wenn der Patient nicht übermäßig viel Gewicht zulegt, ist die neue, gefälligere Silhouette dauerhaft. Natürlich tickt die Uhr nach der Fettabsaugung, und das fortschreitende Alter wird die üblichen Veränderungen in der Körperform hervorrufen, die mit dem Alterungsprozess einhergehen. Dennoch werden die Vorteile der Fettabsaugung immer offensichtlich sein.

2. Wie viel Gewicht kann ich durch Fettabsaugung verlieren?

Patienten sollten nicht erwarten, eine dramatische Menge an Gewicht mit Fettabsaugung zu verlieren. Da Fett aus kosmetisch wichtigen Bereichen entfernt wird, sollte die Fettabsaugung jedoch zu signifikanten Verbesserungen des ästhetischen Erscheinungsbildes führen. Obwohl die Fettabsaugung nicht als eine Methode zur Gewichtsreduktion angesehen werden sollte, kann sie bei entsprechenden Patienten zu signifikanten kosmetischen Verbesserungen führen.

3. Werden die Fettzellen nach der Fettabsaugung wieder wachsen?

Fettabsaugung entfernt Fettzellen dauerhaft. Die Fettzellen, die durch Fettabsaugung entfernt werden, können niemals zurückkommen. Wenn der Patient jedoch eine signifikante Gewichtszunahme erreicht, kann sich eine neue Fettzelle entwickeln. Mit einer kleinen Gewichtszunahme werden bestehende Fettzellen einfach größer, indem mehr Fett in der vorhandenen Zelle akkumuliert wird. Mit einer Zunahme von mehr als 10% des Körpergewichts kann jedoch mit einer neuen Fettzellenentwicklung in allen Bereichen des Körpers gerechnet werden, einschließlich solcher Bereiche, die zuvor durch Fettabsaugung behandelt wurden. Wenn ein Erwachsener größere Mengen an Gewicht gewinnt, wird eine zunehmende Anzahl von Fettzellen (Lipocyten) aus existierenden pleuripotenten Bindegewebszellen durch einen Differenzierungsprozeß gebildet. Vorhandene Bindegewebszellen verwandeln sich zunächst in unreife Fettzellen

(Lipoblasten) und entwickeln sich dann zu reifen Fettzellen mit progressiver Fettleibigkeit.

4. Was passiert, wenn ich nach der Fettabsaugung an Gewicht zunimmt?

Je mehr Gewicht ein Patient nach der Fettabsaugung gewinnt, desto weniger dramatisch werden die Ergebnisse der Fettabsaugung sein. Idealerweise sollte ein Patient nach der Fettabsaugung weniger wiegen als das entfernte Fett. Also, nach 150 Pfund Frau hat zwei Fettabsaugung Operationen, wo jede Operation entfernt 4 Pfund Fett (insgesamt 8 Pfund, gleich einer Gallone), sollte sie idealerweise ihr Gewicht auf oder unter 142 Pfund halten. Wenn sie jedoch 8 Pfund zulegt und sechs Monate nach der Fettabsaugung 150 Pfund wiegt, sind die kosmetischen Ergebnisse immer noch erfreulich, aber nicht optimal. Und wenn sie nach der Fettabsaugung 160 Pfund wiegen würde, dann würde sie immer noch besser aussehen, als wenn sie keine Fettabsaugung gehabt hätte, und ihre Kleidung könnte besser passen, aber ihre Ergebnisse wären weniger als ideal.

5. Wenn ich an Gewicht zunimmt, kommt Fett in den behandelten Bereichen zurück?

Das Fett kommt normalerweise in den behandelten Bereichen nicht zurück, vorausgesetzt, der Patient erhält nach der Operation keine signifikante Gewichtszunahme. Wenn der Patient eine signifikante Menge an Gewicht erhält, kann das Fett zu einem Bereich zurückkehren, der zuvor durch Fettabsaugung behandelt wurde. Mit zunehmendem Gewicht ist der Grad der Fettansammlung in einem zuvor behandelten Bereich proportional geringer als in unbehandelten Bereichen. Nach der Fettabsaugung sammelt sich in den behandelten Bereichen relativ weniger Fett an als in den unbehandelten Bereichen.

6. Wohin geht das Fett, wenn eine Person nach der Fettabsaugung an Gewicht zunimmt?

Wenn ein Patient eine signifikante Menge an Gewicht, sagen mehr als 10 Pfund (5 kg), nach der Fettabsaugung, dann muss das Fett irgendwo auf dem Körper gehen. In der Tat sammelt sich das Fett in allen Bereichen des Körpers im Verhältnis zu der Menge an Fettzellen in jedem Bereich. Bereiche, in denen Fettzellen durch Fettabsaugung entfernt wurden, sammeln relativ wenig Fett an, während in Bereichen, die nicht durch Fettabsaugung behandelt werden, relativ mehr Fett abgelagert wird. Zum Beispiel, wenn eine Frau nach der Liposuktion der Hüften, der äußeren Oberschenkel und des Bauches an Gewicht zunimmt, wird proportional mehr Fett an anderer Stelle abgelagert, wie die Brüste, das Gesicht, der Rücken und die Beine der Frau.

7. Wenn ich nicht an Gewicht zunimmt, kommt Fett in den behandelten Bereichen zurück?

Wenn ein Patient nach der Fettabsaugung nicht an Gewicht zunimmt, kommt das Fett in den behandelten Bereichen nicht zurück. Fettabsaugung stoppt jedoch nicht den Alterungsprozess. Es ist selbstverständlich, dass sich die Fettdepots des Körpers mit zunehmendem Alter schrittweise verändern. Trotz erwarteter Alterungsveränderungen sollten die Ergebnisse einer erfolgreichen Fettabsaugung immer sichtbar sein.

8. Was kann ich erwarten, wenn ich nach einer Fettabsaugung schwanger werde?

Die Schwangerschaft verändert die Ergebnisse der Fettabsaugung nicht dauerhaft. Wenn eine Frau eine Fettabsaugung hat und anschließend schwanger wird, Gewicht bekommt, gebären und schließlich das Übergewicht der Schwangerschaft verliert, dann werden ihre ursprünglichen Verbesserungen der Fettabsaugung wiederkehren, so als wäre sie nie schwanger gewesen.

9. Wie viel Fett kann entfernt werden? Wieviel Pfund?

Die maximale Menge an Fett, die sicher entfernt werden kann, ist wahrscheinlich etwa 6 bis 8 Pfund (3 bis 4 Liter). Je größer das an einem einzigen Tag entfernte Fettvolumen ist, desto größer ist das Risiko schwerwiegender Komplikationen. Wenn ein Patient die Entfernung von mehr als 6 bis 8 Pfund Fett erfordert, ist es am sichersten, die Fettabsaugung in separate chirurgische Verfahren zu teilen, die jeweils um 3 bis 4 Wochen getrennt sind.

10. Wie lange wird es dauern, bis ich Ergebnisse sehe?

Die meisten Patienten sehen 90% ihrer ultimativen Liposuktionsergebnisse in einem bis drei Monaten nach der Operation. In den ersten Wochen nach der Operation kommt es zu einer postoperativen Schwellung. Die Geschwindigkeit, mit der diese Schwellung nachlässt, hängt von der Operationstechnik und der Methode des Chirurgen zur postoperativen Versorgung ab.Ultraschall-Liposuktion (UAL) ist mit länger anhaltenden postoperativen Schwellungen verbunden. Wenn die Operationstechnik des Chirurgen Stäbe (runde Löcher) verwendet, die offen gelassen werden, statt der linearen Schnitte, die mit Stichen verschlossen sind, können die Patienten erwarten, 90% der endgültigen Ergebnisse innerhalb von vier Wochen zu sehen. Wenn der Chirurg die Einschnitte mit Stichen schließt, verschwindet die Schwellung normalerweise innerhalb von 8 bis 12 Wochen.

11. Wird Fettabsaugung helfen Cellulite (Cottage-Käse wie Dellen) oder schlaffe Haut?

Nein. Cellulite oder schlaffe Haut verbessert sich in der Regel nicht signifikant nach der Fettabsaugung. Fettabsaugung verbessert die Form des Körpers, verbessert aber nicht signifikant die Qualität der Hauttextur

.

12. Wird die Fettabsaugung den Fettmagen verbessern, den ich nach meinem letzten Baby bekommen habe?

Ja. Die Fettabsaugung bietet typischerweise eine ausgezeichnete Verbesserung des Abdomens nach der Schwangerschaft. In der Tat bietet die Fettabsaugung für die überwiegende Mehrheit der Patienten ein besseres und natürlicheres Aussehen als eine Bauchdeckenstraffung.

Von: Dr. Norma Kassardjian

Lipoadmin.

FAQ: Realistische Fettabsaugung Erwartungen - Liposuction.com

Von Pamela Peeke, MD

Der exponierte Bauch der übergewichtigen Frau mit Dehnungsstreifen

Foto: iStockphoto

Vor einigen Jahren, als Oprahs berüchtigte, schnelle Gewichtsabnahme flüssige Diät Legionen von Leuten schickte, um klebrige Getränke hinunterzuschlucken, traf ich eine Frau, die ich nie vergessen werde. Sie hatte in kurzer Zeit 90 Pfund abgenommen und 600 Kalorien pro Tag mit einer teuren Flüssigkeitsmischung reduziert. Hier ist der Haken. Sie hatte es dreimal für insgesamt 270 Pfund Jojo getan. Sprechen Sie über Schmerzen in der Brieftasche und zermürben Sie Körper und Geist.

Sie kam ein Jahr nach ihrem letzten Besuch zu mir. Während dieser Zeit hatte sie ausgedehnte Fettabsaugung und Hautstraffungsprozeduren in ihrem ganzen Körper durchgemacht, um nach dieser signifikanten Gewichtsabnahme "aufzuspülen". Das Problem - sie hat das Gewicht zurückgewonnen. Damals gab es fast keine Erwähnung der Notwendigkeit einer Änderung des Lebensstils, um eine Gewichtsreduktion zu unterstützen und aufrechtzuerhalten.

Als sie ihr Patientenkleid öffnete, war ich traurig, Bahngleise mit gestreckten Narben zu sehen, die ich erwartet hatte. Was ungewöhnlich war, waren ihre fetten Ablagerungen. Da viele der Fettzellen von ihrem Bauch entfernt worden waren, wurde das neu gewonnene Fett nun an seltsamen Stellen abgelegt - an Oberkörper, Armen, Rumpf, Rücken, Brüsten. Sie fühlte sich wie ein Freak, mit Beulen und Beulen, die sich um ihre überdehnten Narben ergossen. Es hat mir gerade das Herz gebrochen. Glücklicherweise hatte sie endlich ihre Lektion gelernt und machte sich auf den langen Weg zurück, um ihren Körper und Geist wiederzuerlangen.

Als die Fettabsaugung populärer wurde, bemerkte ich immer wieder das gleiche Phänomen bei jenen Menschen, die nach dem Eingriff an Gewicht zugenommen hatten. In der Tat war es so üblich, dass ich die Leute vor der Zeit warnte - "Wenn Sie eine Fettabsaugung machen wollen, nehmen Sie das Gewicht nicht wieder auf."

Nun, eine neue Studie von Drs. Teri L. Hernandez und Robert H. Eckel von der University of Colorado beleuchten, was meine Kollegen und ich seit Jahren bemerkt haben. Die Forscher führten Lipo (Entfernen eines Pfunds Fett unter der Haut) an den Oberschenkeln und den Unterleibs von 36 nicht übergewichtigen Frauen in ihren Dreißigern durch, denen gesagt wurde, dass sie ihre Lebensgewohnheiten nicht ändern sollten. Sie wurden mit einer Kontrollgruppe von Frauen verglichen, die nie den Lipo erhielten. Es dauerte etwa ein Jahr, bis das Fett zurückkam. Wo ist es auf den Körper zurückgekommen? Die Lipo'd Oberschenkel nahmen kein neues Fett auf. Jedoch zeigte der Lipo'd-Bauch wieder, hauptsächlich im Oberbauch (einschließlich unterhalb der Haut oder subkutan sowie innerhalb des Bauches), der Schultern und Trizeps (Fledermausflügel) Teil der Arme. Also, was ist hier los?

Hier ist eine kleine Fettzelle 101. Typischerweise ist die Lebensdauer einer Fettzelle sieben Jahre. Wenn es stirbt, wächst es ein anderes, um es zu ersetzen. Fettzellenforscher glauben, dass der Körper die Fettzellenversorgung sowie die Menge an Fett in jeder Zelle im Auge behält und dadurch den Fettverlust kompensiert, indem neue Fettzellen in anderen Bereichen wachsen.

Lipo zerstört die empfindliche Netzmatrix unter der Haut, die die Fettzellen zusammenhält. Wenn Fett zurückgewonnen wird, kann es sich daher nicht dort ansammeln, wo keine neuen Fettzellen vorhanden sind. Es wird also an anderen Stellen abgelegt, an denen neue Fettzellen auffüllen. Warum haben die Oberschenkel kein neues Fett aufgenommen? Es wird vermutet, dass das subkutane Fischnetzgerüst, das die Oberschenkelfettzellen unterstützt, empfindlicher sein kann als das Bauchfett und somit mehr dauerhaften Schaden erleiden kann, was Fettzellenwachstum und Ablagerungen weniger möglich macht. Die Jury hat sich darauf geeinigt, also warten Sie auf weitere Studien, um diese Frage zu beantworten.

Was ist die Lektion zum Mitnehmen für dich?

Lipo entfernt nicht giftiges Fett: Das einzige Fett, das jemals lipotiert werden kann, ist das Fett, das direkt unter der Haut liegt. Das meiste, das sicher lipo'd sein kann, ist nicht mehr als 2-3 Pfund Fett. Toxisches Fett oder übermäßiges intraabdominales Fett, das mit Herzerkrankungen und Diabetes assoziiert ist, kann niemals lipotiert werden, da es tief im Bauch unterhalb des Bauchmuskels liegt. Der einzige Weg, diese Fettmenge auf ein normales Niveau zu reduzieren, ist eine gesunde Lebensweise. Ein beunruhigender Befund aus dieser Studie ist, dass ein Teil der Fettregeneration auftrat Innerhalb der Bauch. Also, Sie bekommen Bauch Lipo, dann wieder das Gewicht und etwas davon geht jetzt in den Bauch. Dies ist ein schlechtes Szenario. Wenn Sie jetzt Toxic Fat haben (messen Sie Ihre Bauchgröße über den Bauchnabel, Frauen sollten weniger als 35 ", Männer weniger als 40"), dann müssen Sie Ihren Lebensstil ändern und in Ihrem Bauchfett zügeln. Wenn Sie über Lipo nachdenken, denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie das Gewicht zurückgewinnen, wahrscheinlich mehr in Ihrem Bauch hinzufügen werden. Auf geht's. Holen Sie sich diesen gesunden Lebensstil jetzt und vermeiden Sie diesen Gewinn und den gesamten Zyklus wieder.

Bleiben Sie wachsam: Wenn Sie Fett mit gesunder Ernährung und körperlicher Aktivität verlieren, verschwinden Ihre Fettzellen nicht. Sie werden zu entlüfteten Ballons. Das Fett wurde für Energie verwendet, da Sie aufhören, übermäßig zu essen, sowie Kraftstoff für Bewegung. Es ist unerlässlich, wachsam mit Ihrem neuen, gesünderen Lebensstil zu bleiben. Sobald Sie geistlos gehen und beginnen, Ihre körperliche Aktivität zu überfressen oder zu stoppen, sitzen diese Fettzellen nur da und warten darauf, sich wieder zu füllen. Deshalb ist es so einfach, wieder zuzunehmen. Und deshalb wird das Fett normalerweise an den gleichen Stellen wiedergewonnen. Wachsamkeit ist kritisch. Das bedeutet nicht, dass du den ganzen Tag besessen bist. Es bedeutet nur, dass Sie sich in einem sicheren Bereich von Essen und Aktivität überwachen müssen, um Ihr Ziel zu erreichen oder Ihren Erfolg zu sichern.

Konsultieren Sie einen Experten: Wenn Sie möchten, dass Sie Lipo machen wollen, sollten Sie einen Termin mit nicht weniger als zwei Board-zertifizierten plastischen Chirurgen buchen. Sie müssen verschiedene Beurteilungen Ihrer einzigartigen Situation hören.Jeder glaubwürdige Chirurg muss Ihre psychologischen Erwartungen und Ihren grundlegenden Geisteszustand bezüglich des Körperbildes beurteilen. Der Chirurg muss auch wissen, dass Sie eine gesunde Lebensstil-Grundlage an Ort und Stelle haben. Sie wollen nicht, dass das Gewicht wieder zunimmt, als Sie es tun. Einige erfordern, dass Sie das Gewicht für eine gewisse Zeit ausgeschaltet haben, um anzuzeigen, dass Sie einen gesunden Lebensstil führen. Verbringe Zeit damit, über irgendeinen chirurgischen Eingriff nachzudenken, da dies definitiv Geist und Körper betrifft.

Lipo Ohne einen gesunden Lebensstil ist ein Verlierer: Wenn Sie wählen, Lipo (mit oder ohne Hautstraffung) nach einer gesunden Gewichtsabnahme, die Sie mit Haut hängen und ungleichmäßige Stückigkeit verlassen hatte, dann denken Sie daran, dass die Wiedergewinnung und Umverteilung Problem zu vermeiden , Sie müssen einen gesunden Lebensstil leben. Wenn den Frauen in der Studie gesagt worden wäre, ihre Trainings- und Essgewohnheiten zu verbessern, wäre ihre Chance auf eine Wiedererlangung deutlich verringert worden. Am Ende des Tages, Lipo kann nie ersetzen ein Leben von gesunden geistigen, ernährungsphysiologischen und körperlichen Aktivitäten.