Welche Nahrungsmittel in der Schwangerschaft einnehmen, um ein intelligentes Baby zu haben

Wir alle wissen, dass unsere Ernährung während der Schwangerschaft beeinflusst, wie sich das Baby entwickelt, aber wussten Sie, dass es auch Ihr Kind schlauer machen kann? Alle Entscheidungen, die Sie treffen, während Sie erwartungsvoll sind, vom Training bis zum Verzehr von grünem Blattgemüse, helfen alle, das Gehirn Ihres Kindes zu entwickeln. Laut dem stellvertretenden medizinischen Direktor der Stiftung March of Dimes, Diane Ashton, kann die Entwicklung des Gehirns und der zukünftigen Intelligenz Ihres Kindes davon beeinflusst werden, was Sie während der Schwangerschaft tun. Hier ist was während der Schwangerschaft für faire und intelligente Baby essen.

Als werdende Mutter müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Ernährung alle Nährstoffe und Energie hat, die Ihr Baby benötigt, um sich richtig zu entwickeln. Sie müssen auch sicherstellen, dass der Körper Ihres Babys gesund ist, da dies es ihm ermöglichen wird, mit den verschiedenen Entwicklungsveränderungen fertig zu werden.

1. Pränatale Ergänzungen mit Folsäure

Pränatale Ergänzungen mit Folsäure sind essentiell. Folsäure ist ein wichtiger Nährstoff bei der Bildung von Gehirnzellen. Das Journal der American Medical Association kürzlich veröffentlicht eine Studie festgestellt, dass Frauen, die Folsäure 4 Wochen vor der Schwangerschaft und 8 Wochen nach der Schwangerschaft hatten 40% weniger Chancen auf autistische Babys zur Geburt. Zu den ausgezeichneten Folsäurequellen gehören: grünes Blattgemüse wie Spinatlinsen und angereicherte Frühstückszerealien.

Hinweis: Nehmen Sie pränatale Vitamine jeden Tag. Dies hilft sicherzustellen, dass Sie eine gute Nährstoffbilanz von Vitamin B12 und Folsäure haben, die zur Entwicklung von roten Blutkörperchen sowie Vitamin C beitragen, das Kollagen und Vitamin D produziert, die bei der Knochenbildung helfen. Sie können die Vitamine mit Ihren Mahlzeiten nehmen und Marken wechseln, wenn sie Ihren Magen aufregen.

2. Lebensmittel reich an Omega-3

Omega-3-Fettsäuren sind essentiell, weil sie zur Neuronenproduktion beitragen. Neuronen sind die Nerven, die elektrische Impulse an das Gehirn und Botschaften an andere Körperorgane senden. Sie können Omega-3 aus Nahrungsquellen wie Lachs und verschiedene Arten von Fisch, Eier, die angereichert wurden, Boden Leinsamen, Walnüsse, rotes Fleisch, Spinat, Tofu, Bohnen und Eisen verbesserte Getreide.

3. Obst und Gemüse

Was während der Schwangerschaft für faires und intelligentes Baby essen? Antioxidantien helfen, freie Radikale zu bekämpfen, die das Gehirngewebe Ihres Kindes schädigen können. Es gibt verschiedene Lebensmittel, die Sie essen können, um Ihre Antioxidantien zu erhöhen, und dazu gehören Papaya, dunkelgrünes Blattgemüse, Tomaten und Blaubeeren. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Früchte und Gemüse gründlich reinigen, bevor Sie sie essen, besonders Früchte. Es ist einfach, Keime in das Fruchtfleisch einzubringen, wenn Sie es reinigen.

4. Lebensmittel reich an Eisen

Sie müssen auch Ihre Aufnahme von Eisen während der Schwangerschaft verdoppeln, und das ist, weil es hilft, Sauerstoff zum Baby zu transportieren. Leider sind viele von uns bereits Eisenarmut, was die Gebärmutter sauerstoffarm macht. Dies wirkt sich negativ auf den IQ und das Wachstum des Babys aus. Sie können Ihren Arzt bitten, Ihre Eisenwerte zu testen und dann eisenreiche Lebensmittel wie Hühnchen, angereicherte Cerealien, Hülsenfrüchte und mageres Rindfleisch in Ihre Ernährung aufzunehmen.

5. Proteinhaltige Diät

Wenn Sie schwanger sind, benötigt Ihr Körper mehr Protein, um bei der Entwicklung neuer Zellen und Hormone zu helfen, die das Wachstum Ihres Babys fördern. Sie sollten Ihre Proteinaufnahme um eine zusätzliche Tagesdosis von 10 Gramm erhöhen. So können Sie Ihre Proteinzufuhr erhöhen. Haben Joghurt Smoothie zum Frühstück; Während des Mittagessens können Sie eine Bohnensuppe essen. 3 Unzen mageres Rindfleisch, vorzugsweise Lendenfilet und Filet sind gut für das Abendessen und Sie können Erdnussbutter auf Vollkorn-Cracker für einen Snack aufgetragen haben.

Das Hinzufügen von Früchten zu Ihrem Müsli, das Naschen auf Mandeln und das Hinzufügen von Kichererbsen zu Ihren Salaten tragen alle dazu bei, die Nährstoffe für Ihr Baby zu erhöhen. Sie wissen schon, was Sie während der Schwangerschaft für ein faires und intelligentes Baby essen sollen, aber wissen Sie, was Sie vermeiden sollten?

1. Achten Sie auf Merkur

Während Fisch eine gute Quelle von Omega-3 und anderen Nährstoffen ist, müssen Sie auf die Art von Fisch achten, die Sie essen. Die FDA empfiehlt, dass schwangere Frauen Fische wie Schwertfisch, Florfish, Hai und Königsmakrele meiden, weil sie hohe Quecksilberwerte haben. Mit niedrigeren Quecksilbergehalten sind Fische wie Tilapia, Garnelen, Lachs und Wels relativ sicherer. Selbst bei der sichereren Fischauswahl müssen Sie Ihre Aufnahme auf 12 Unzen pro Woche beschränken, was 2 Mahlzeiten pro Woche entspricht.

2. Pflegen Sie einen gesunden Lebensstil

Ein gesunder Lebensstil funktioniert für alle, besonders für Schwangere. Und mehr als alles andere würden die gewöhnlichen Entscheidungen, die Sie in Ihrem täglichen Leben treffen, sicher einen Unterschied für Ihre Gesundheit und die Ihres Babys machen.

Gesunder Lebensstil

Beschreibung

Vermeiden Sie Alkohol

Laut March of Dimes können moderate Mengen alkoholischer Getränke ebenso schädlich sein und im späteren Leben des Kindes zu schlechten sozialen Fähigkeiten, Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsproblemen führen.

Halten Sie das richtige Gewicht

So viel wie Sie für zwei essen, gewinnen Sie nicht zu viel Gewicht. Dies erhöht das Risiko einer Frühgeburt, die eines der höchsten Risiken bei Metallschäden darstellt. Schlechte Geburtsgewichte können sich auf den IQ-Wert und die schulischen Leistungen Ihres Kindes auswirken, da das Baby die Ernährung der Plazenta nicht berücksichtigt.

Etwas Bewegung haben

Bewegung wird nicht nur für Ihre Gesundheit gefördert, sondern fördert auch die Entwicklung Ihres Gehirns und anderer wichtiger Organe. Dies wird dem Cortisol zugeschrieben, einem Stresshormon, das während des Trainings abgesondert wird. Experten empfehlen, dass Sie jeden Tag 30 Minuten moderat trainieren.

3. Achten Sie auf Schilddrüse

Einige Frauen entwickeln Schilddrüsenprobleme für ihre erste Schwangerschaft und dies muss behandelt werden. Hohe und niedrige Spiegel des Schilddrüsenhormons in Ihrem Blut können den Fötus schädigen.Niedrige Schilddrüsenhormonspiegel wurden später in der Kindheit mit einem niedrigeren IQ in Verbindung gebracht. Obwohl die Forscher nicht empfehlen, alle schwangeren Frauen auf Schilddrüsenhormon zu untersuchen, können Risikopersonen mit einfachen Bluttests überwacht werden. Sie können Ihre Schilddrüse in guter Funktion halten, indem Sie täglich 220mg Jod konsumieren.

4. Stellen Sie eine bessere Bindung mit Ihrem Baby her

Das Gespräch mit Ihrem ungeborenen Kind mag albern erscheinen und sich albern anfühlen, aber es hilft Ihnen, sich früh mit Ihrem Jungen zu verbinden. Wissenschaftler sagen uns, dass Babys hören und auf Geräusche reagieren können. Sie können daher singen, lesen oder einfach mit Ihrem Baby sprechen. Einige Studien haben gezeigt, dass Babys ruhiger zu sein scheinen, wenn sie eine Stimme hören, die sie bereits im Mutterleib gehört haben.

Sehen Sie sich ein Video an, um mehr darüber zu erfahren, was Sie während der Schwangerschaft für ein faires und intelligentes Baby essen sollten: