Duodenal Switch Surgery | Verliere mein Gewicht und halte es aus | BMCC

Was ist Loop-Zwölffingerdarm-Schalter-Chirurgie?

Der Loop-Duodenal-Switch (SADI-S oder SIPS) ist eine neuere sichere und hochwirksame Modifikation des Historischen Zwölffingerdarm-Schalter (DS) -Prozedur, auch bekannt als biliopankreatische Diversion mit Zwölffingerdarm-Schalter (BPD-DS).

Wie der Magenbypass ist die SADI-S (SIPS) sowohl eine malabsorptive als auch eine restriktive Operation. Restriktiv bedeutet, dass der Magen in seiner Größe reduziert ist, was die Menge an Nahrung einschränkt, die Sie essen können. Malabsorptiv Operationen reduzieren die Menge an Nährstoffen, die Ihr Körper aufnimmt, in diesem Fall durch Verringerung der Größe des Dünndarms. Die Kombination von Malabsorption und Restriktion macht Loop Zwölffingerdarm-Switch-Operation, wie andere bariatrische Operationen, extrem wirksam, um unseren Patienten zu ermöglichen, Gewicht zu verlieren und es davon abzuhalten. Wir bieten Patienten im Denver Metro-Bereich und darüber hinaus eine duodenale Switch-Operation an.

Wie wird die duodenale Switch-Operation durchgeführt?

Bei dieser Operation werden etwa 85% Ihres Magens entfernt, indem Sie eine Magenresektion oben auf dem Magen vornehmen. Dies reduziert die Menge an Lebensmitteln, die Sie gleichzeitig konsumieren können. Zusätzlich wird unmittelbar nach dem Hülsenabschnitt der erste Abschnitt des Dünndarms unmittelbar nach dem Magen (Duodenum genannt) geteilt und in eine Dünndarmschleife bis zum Magen gebracht, um etwa die Hälfte des Dünndarms zu umgehen. Dies reduziert die Menge an Kalorien, die absorbiert werden kann (sowie die Menge an Fett) sogar mehr als der Bypass.

Was sind die SADI-S- und SIPS-Verfahren?

Die SADI-S (Single-Anastomose-duodeno-Ileum-Bypass mit Sleeve Gastrektomie) und SIPS (Magen-Darm-Pyloris Sparing-Operation) sind beide häufig verwendete medizinische Akronyme, die auf den Loop-Zwölffingerdarm-Schalter beziehen.

Wie unterscheidet sich die heutige Loop-Version von herkömmlichen DS?

Das traditionelle Verfahren, die biliopankreatische Diversion mit duodenalem Schalter (BPD-DS) oder der Magen-Reduktion-Zwölffingerdarm-Schalter (GR-DS) genannt, umfasste die Umgehung von mehr als 80% des Dünndarms einer Person. Während diese Operation zu einem hohen Gewichtsverlust führte, litt eine Untergruppe von Patienten trotz Supplementierung an einer anhaltenden Vitamin- oder Proteinfehlernährung. Dies lag daran, dass zu viel Dünndarm entfernt wurde, was die Fähigkeit des Patienten einschränkte, wichtige Vitamine und Proteine ​​aufzunehmen.

Heute führt unser Denver-Team eine Loop-Version dieser Operation (SADI-S oder SIPS) durch, die nur etwa die Hälfte des Dünndarms umgeht. Wenn Sie diese Menge an Darmlänge belassen, um wichtige Nährstoffe aufzunehmen, minimiert dies das Risiko von Vitamin- und Proteinmangel bei gleichzeitiger Maximierung des Gewichtsverlustes in einer sicheren Umgebung.

Allerdings, wenn Sie diese Operation als eine Möglichkeit zur Behandlung von Typ-II-Diabetes oder maximieren Sie Ihre Möglichkeiten zur Gewichtsabnahme langfristig betrachten, müssen Sie sehr verpflichtet sein, die Einhaltung der Einhaltung einer bestimmten Menge von Vitaminen und Proteinen jeden Tag für den Rest Ihrer Leben. Dies ist entscheidend für die Aufnahme von Vitaminen und Proteinen. Mit dieser Verpflichtung hat sich der SADI-S (SIPS) Betrieb als sicher und sehr effektiv erwiesen. Mit einer gesunden Ernährung und Vitaminsupplementierung können Sie das Beste aus allem machen, was Denver zu bieten hat.

Was sollte ich von der duodenalen Schalterchirurgie erwarten?

Der Hauptvorteil der Schleife Zwölffingerdarm-Schalter (SADI-S oder SIPS) Chirurgie ist, dass es Aufnahme Einschränkung (der Ärmel Teil der Operation begrenzt die Menge der Nahrung, die Sie essen können) mit erheblichen Kalorien-Malabsorption kombiniert (die Umleitung des Darms reduziert Absorption von Fett und Kalorien). Dies führt zu dem höchsten Prozentsatz an ungesunden Gewichtsverlust mit dem geringsten Risiko einer signifikanten Gewichtszunahme. Patienten können durchschnittlich erwarten, 80-100% ihres ungesunden Gewichts über ungefähr 9 Monate zu verlieren.

Ein weiterer wichtiger Vorteil des Loop-Duodenal-Switch ist, dass diese Operation sehr gut bei Fettleibigkeit-bezogenen Gesundheitsproblemen wie Bluthochdruck, obstruktiver Schlafapnoe und hohem Cholesterinspiegel ist. Es hat die höchste Erfolgsrate aller bariatrischen Operationen bei der Heilung von Diabetes II.

Was ist Zwölffingerdarm-Schalter-Chirurgie?

Die Operation dauert ungefähr anderthalb Stunden. Dies hängt von Ihrer früheren chirurgischen Geschichte und Anatomie ab. Der typische Krankenhausaufenthalt beträgt zwei Nächte. Wenn Sie also außerhalb des Denver Metro-Gebiets sind, müssen Sie möglicherweise Vorbereitungen treffen.

Dieser Eingriff wird fast immer laparoskopisch durch fünf kleine Inzisionen im Abdomen durchgeführt. Laparoskopische Chirurgie führt in der Regel zu einem kürzeren Krankenhausaufenthalt, schnellerer Genesung, kleineren Narben und weniger Schmerzen als offene chirurgische Eingriffe.

Zwölffingerdarm-Schalter-Komplikationen

Manchmal Obwohl es für Patienten nach bariatrischer Operation unwahrscheinlich ist, werden Patienten kleinere Komplikationen erleiden. Diese Komplikationen sind in der Regel kurzlebig und leicht zu beheben.

Zu den Komplikationen gehören Narbenschmerzen, Infektionen, Behinderungen und überschüssige Haut. Hier finden Sie eine vollständige Liste der bariatrischen Chirurgie Komplikationen.

Die häufigsten Zwölffingerdarm-Schalter Komplikationen sind erhöhte saurem Reflux, Nährstoffmangel und lose oder fettige Stühle. Dr. Long arbeitet hart, um diese Risiken zu minimieren. Er repariert alle Hiatushernien, die Sie möglicherweise operativ haben, und kann bei Bedarf auch Antazida verschreiben.

Sie können das Risiko von Nährstoffmangel minimieren, indem Sie sich sehr auf eine tägliche Einnahme von Vitaminen und Mineralstoffen konzentrieren. Sie können das Risiko von fettigem Stuhl reduzieren, indem Sie fetthaltige Nahrungsmittel vermeiden. Beide Aktivitäten werden Ihre langfristige Gesundheit verbessern.

Es ist wichtig zu beachten, dass bei einem zertifizierten ASMBS umfassenden MBSAQIP-Zentrum wie dem BMCC Komplikationen sehr selten sind. DR.Long ist ein preisgekrönter bariatrischer Chirurg, der sich persönlich verpflichtet, den Operationssaal nicht zu verlassen, bis jede Operation so gut wie möglich durchgeführt wurde. Im BMCC ist Ihre Gesundheit in sicheren Händen.

Duodenal Switch Diät

Nach dem Duodenal-Switch müssen Sie sich an eine gesunde bariatrische Chirurgie Diät halten, um Ihren Gewichtsverlust zu maximieren und Ihre Gesundheit zurückzugewinnen. Sie müssen mehrere kleine Mahlzeiten pro Tag essen, bestehend aus magerem Eiweiß und Obst und Gemüse; und vermeiden Sie Kohlenhydrate und Zucker.

Sie müssen auch Ihre Ernährung mit Zwölffingerdarm-Switch mit einem täglichen Vitamin-und Mineral-Regime ergänzen, um Unterernährung zu vermeiden.

Wie viel Schmerz habe ich nach der Operation?

Jeder chirurgische Eingriff kann schmerzhaft sein. Im Bariatric and Metabolic Center von Colorado nutzt unser Team in Denver jedoch eine Vielzahl von Strategien, um Schmerzen zu minimieren und in einigen Fällen sogar Ihre Schmerzen vollständig zu beseitigen. Eine Technik, die wir für unsere Loop - DS - Patienten entwickelt haben, ist die Verwendung von a TAP-Block. Dies verwendet eine langanhaltende Betäubung, die den postoperativen Schmerz und die Notwendigkeit von Schmerzmitteln drastisch reduziert. Nach einem TAP-Block benötigen manche Patienten tatsächlich keine zusätzlichen Schmerzmittel. Das bedeutet mehr Freiheit, früher rauszukommen und alles zu genießen, was Colorado zu bieten hat.

Welche Art von Follow-up brauche ich nach der Operation?

Nach der Operation ist es wichtig, mit unserem Colorado Büro zu folgen. Sie werden gebeten, einen zweiwöchigen postoperativen Besuch beim Chirurgen und anschließend einen Besuch mit dem Team nach 6 Wochen, 3 Monaten, 6 Monaten, 1 Jahr, 18 Monaten und jährlich zu besuchen. Patienten, die regelmäßig nachbeobachten, tun das Beste, um Gewicht zu verlieren und es zu halten. Wenn Sie außerhalb des Bezirks von Denver sind, sollten Sie diese Ausflüge in Ihren Zeitplan einplanen.

Ist SADI-S Chirurgie richtig für mich?

Sie sind möglicherweise ein guter Kandidat für die Operation eines duodenalen Loopings (SADI-S oder SIPS) in Colorado, wenn Sie:

  • Haben Sie einen BMI> 50 oder sind Sie daran interessiert, 80-100% Ihres überschüssigen Körpergewichts zu verlieren
  • Willst du deine beste Chance, Typ-II-Diabetes zu heilen (bis zu 98%)?
  • Wissen Sie, dass Sie einem Leben der Vitamin- und Proteinergänzung extrem gewidmet werden

Sie sind möglicherweise nicht ein idealer Kandidat für Loop-DS-Chirurgie in Colorado, wenn Sie:

  • Haben aktuelle Vitamin-oder Mineralstoffmangel (einschließlich Anämie)
  • Leiden unter Morbus Crohn, eine medizinische Bedingung, die Prednison oder entzündungshemmende Medikationen erfordert; oder hatten viele vorherige Bauchoperationen
  • Bekämpfen Sie das Reizdarmsyndrom mit häufigem Durchfall, da der DS die Weichheit und Häufigkeit Ihres Stuhls erhöhen kann
  • Schweren Reflux (der Ärmelbereich erhöht nachweislich den Reflux nach der Operation bei bis zu 20% der Patienten)

Zwölffingerdarm-Schalter-Chirurgie Testimonials

"Wir wurden freigelassen und es fühlt sich besser an als jeder Traum oder jede Fantasie, die man sich vorstellen kann, denn es ist real und wird jeden Tag besser! Wir passen in jeden Stand, Stuhl, Sitzplatz, und für mich ist das etwas, woran ich noch nie gefühlt habe, solange ich mich erinnern kann. Wir planen gerade einen großen Familienurlaub und können es kaum erwarten, ins Flugzeug zu steigen und bequem sitzen zu können. Unser neues Leben und unsere erstaunliche neue Gesundheit verdanken wir dem Bariatric Center, Doctor Long, und dem gesamten Team, das nicht nur großartige Mentoren und Coaches, sondern auch echte Freunde und lebenslange Partner hat. Wir sind für immer dankbar und stolz, ein Teil von Doctor Longs Erfolgsfamilie zu sein! "- Lisa und Chris Chesrown, Zwölffingerdarm-Patienten.

Vorher / Nachher Bild von Lisa und Chris

Duodenal Switch vor und nach Fotos - Chris und Lisa VorherDuodenal Switch vor und nach Fotos - Chris und Lisa AfterDuodenal Switch vor und nach - Chris und Lisa

Wenn Sie oder ein Angehöriger weitere Fragen haben oder weitere Informationen über den Loop-Zwölffingerdarm-Schalter (SADI-S) oder andere chirurgische oder nicht-chirurgische Gewichtsabnahme wünschen, besuchen Sie unser KOSTENLOSES ONLINE-SEMINAR oder REGISTRIEREN SIE SICH FÜR EIN LIVE-SEMINAR in unserem Büro in Denver heute.

Duodenal Switch Surgery | Verliere mein Gewicht und halte es aus | BMCC

Loop Duodenal Schalter Info Video

Zwölffingerdarm-Switch-Operation ist eine hochwirksame Gewichtsverlust Chirurgie mit einer nachgewiesenen Rekord von langfristigen Gewichtsverlust Erfolg. Zwölffingerdarm-Switch-Operation hilft Menschen, die stark übergewichtig oder krankhaft fettleibig sind, ihren maximalen Gewichtsverlust zu erleben.

Bariatric Medicine Institute ist spezialisiert auf das Duodenal Switch-Verfahren, Rufen Sie uns heute an, um zu sehen, ob Sie sich als Kandidat für dieses lebensverändernde Verfahren qualifizieren.

Verfahren mit duodenalem Schalter

Das Duodenal Switch-Verfahren kombiniert restriktive und malabsorptive Komponenten, so dass Patienten schnell maximale Gewichtsabnahmeergebnisse erhalten und langfristig erhalten können:

Restriktiv - Im ersten Teil der DS-Operation wird die äußere Krümmung des Magens entfernt, während der verbleibende Magen in eine lange, schlanke Hülle geformt wird, die auch als vertikale Sleeve-Gastrektomie bezeichnet wird. Im Gegensatz zu anderen Gastrektomien lässt die vertikale Magenresektion das Pylorusventil an Ort und Stelle, um die Nahrungsbewegung in den Dünndarm zu kontrollieren, wodurch das Risiko des Dumping-Syndroms des Patienten und andere Komplikationen wie Blockaden und Stoma-Verschluss beseitigt werden.

Malabsorptive - Die malabsorptive Komponente des Duodenal Switch-Verfahrens umfasst die Umleitung von Teilen des Dünndarms, um zwei getrennte Wege vom Duodenum zum unteren Teil des Dünndarms zu schaffen. Diese Technik reduziert die Menge an Kalorien, die der Körper des Patienten absorbiert, indem begrenzt wird, wie lange sich Nahrung mit Verdauungssäften vermischen kann, bevor sie in den Dickdarm transportiert wird.

Vorteile des duodenalen Schalters

Gewichtsverlust Chirurgie im Allgemeinen kann diejenigen, die stark übergewichtig oder krankhaft fettleibig sind mit zahlreichen verbesserten gesundheitlichen Vorteile bieten. Abnehmen als Folge der Zwölffingerdarm-Switch-Operation kann helfen, die folgenden Symptome zu behandeln:

  • Typ 2 Diabetes
  • Asthma
  • Schlafapnoe
  • Depression und Angst
  • Herzkrankheit

Unter den heute verfügbaren bariatrischen Operationen hat das Duodenal Switch-Verfahren ähnliche Risiken wie andere Gewichtsverlust-Operationen, aber das Ausmaß der intestinalen Veränderungen bedeutet, dass DS ein höheres Risiko für die Entwicklung von Ernährungsdefiziten hat, ohne lebenslange diätetische Nachuntersuchungen. Die meisten Empfänger des Duodenal Switch-Verfahrens erfahren nach 18 Monaten einen Gewichtsverlust von 60 bis 85 Prozent, was normalerweise höher ist als bei anderen Gewichtsverlust-Operationen. .

Das Duodenal-Switch-Verfahren ist auch bei der Behandlung von Typ-2-Diabetes wirksam, da es den Bedarf des Körpers an Insulin oder oralen hypoglykämischen Arzneimitteln nach der Operation reduziert. Einigen Studien zufolge, Zwölffingerdarm-Schalter-Operation ist wirksam bei der Heilung von Typ-2-Diabetes in 99% der Fälle.

Da der Duodenal Switch Patienten mit einem größeren Magen als Magenbypass verlässt, sind Patienten in der Lage, zufrieden stellendere Portionsgrößen zu genießen, als dies bei anderen bariatrischen Operationen möglich ist. Aufgrund der größeren Magenhülse haben Zwölffingerdarm-Switch-Patienten auch ein reduziertes Erbrechensrisiko.

Duodenal Switch Risiken und Komplikationen

Wie bei jeder bariatrischen Operation müssen beim Duodenal Switch-Verfahren bestimmte Risiken und mögliche Komplikationen berücksichtigt werden, bevor die Entscheidung für eine Operation getroffen wird. Unsere Ärzte können Ihnen helfen, Ihre individuellen Risiken mit Ihrem potenziellen Nutzen zu bewerten, aber unten finden Sie eine komprimierte Liste einiger dieser Komplikationen.

Risiken und Komplikationen

Kurzfristige Risiken:

  • Blutungen während oder nach der Operation
  • Verletzung der Leber oder Milz
  • Blutgerinnsel
  • Infektion
  • Lungenentzündung
  • Hernie
  • Anämie
  • Nierensteine
  • Durchfall

Langfristige Risiken

Einige häufige Probleme nach Duodenal Switch sind Unterernährung, überschüssiges Gas und Durchfall. Bevor Sie Ihren Duodenal Switch-Eingriff planen, sprechen Sie mit unseren Ärzten über diese Risiken und andere Bedenken, die Sie möglicherweise haben.