Flüssige Diäten

Abnehmen mit minimalem Aufwand klingt wie eine Win-Win-Situation. Aber sind flüssige Diäten zu gut, um wahr zu sein?

Was sind flüssige Diäten?

Wie der Name schon sagt, bedeutet flüssige Diäten, dass Sie alle oder zumindest die meisten Ihrer Kalorien aus Getränken bekommen.

Einige flüssige Diäten sind auf Obst- oder Gemüsesäfte oder Shakes beschränkt, die alle Ihre Mahlzeiten ersetzen, die drei oder vier Mal am Tag eingenommen werden. Sie machen einige dieser Diäten auf eigene Faust. Andere brauchen ärztliche Aufsicht.

Andere Arten von flüssigen Diäten ersetzen nur ein oder zwei Mahlzeiten (in der Regel Frühstück und Mittagessen) mit Getränken, und dann essen Sie ein gesundes Abendessen. Sie können auch Snacks auf einige dieser Pläne bekommen.

Funktionieren flüssige Diäten?

Flüssige Diäten können funktionieren, wie jede Diät, die Ihnen weniger Kalorien als Sie verbraucht. Diese Diäten können auch helfen, indem Sie das Rätselraten aus Portionskontrolle nehmen.

Aber die Ergebnisse können nicht dauern. Wenn Sie drastisch Kalorien reduzieren, verlangsamt sich der Stoffwechsel, um Energie zu sparen. Wenn Sie Ihre Essgewohnheiten nicht ändern, werden Sie wahrscheinlich das Gewicht wiedererlangen, das Sie verloren haben, nachdem Sie die flüssige Diät beendet haben.

Einige flüssige Diäten funktionieren langfristig besser als andere. Diäten, die feste Nahrung und Flüssigkeiten enthalten, können eine effektive und bequeme Möglichkeit für übergewichtige Menschen sein, die Anzahl der Kalorien, die sie essen, zu kontrollieren.

Wie sicher sind flüssige Diäten?

Im Idealfall sollten flüssige Diätgetränke Ihnen ein Gleichgewicht der Nährstoffe geben, die Sie während des Tages benötigen, aber das ist nicht immer der Fall.

Besonders kalorienarme Diäten (400-800 Kalorien pro Tag) können in einem ausgewogenen Verhältnis von Protein, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen fehlen und sollten nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden.

Fehlen essentielle Nährstoffe können zu Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Schwindel, Haarausfall, Gallensteinen und Herzschäden führen.

Auch wenn Sie nicht genug Ballaststoffe bekommen, weil Sie keine Vollkornprodukte, Obst und Gemüse essen, können Sie Verstopfung bekommen.

Sie können auch Muskeln verlieren, wenn Sie nicht genug Proteinkalorien in Ihrer Ernährung bekommen.

Werden flüssige Diäten für medizinische Zwecke verwendet?

Ärzte empfehlen manchmal flüssige Diäten vor bestimmten medizinischen Verfahren, oder für Menschen, die übergewichtig sind und zu einem sichereren Gewicht vor einer Operation, einschließlich Gewichtsverlust Chirurgie bekommen müssen.

Diese flüssigen Diäten werden medizinisch überwacht.

Fortsetzung

Wie kann ich sicher auf eine flüssige Diät kommen?

Sprechen Sie zuerst mit Ihrem Arzt darüber, ob eine flüssige Diät für Sie geeignet ist. Schwangere oder stillende Frauen und Menschen, die Insulin gegen Diabetes nehmen, oder Personen mit einer chronischen Krankheit sollten nicht auf eine flüssige Diät gehen.

Wenn Ihr Arzt Ihnen das OK gibt, um auf eine flüssige Diät zu gehen, sollten Sie auch einen registrierten Diätetiker sehen, der die Diät mit Ihnen gehen kann und sicherstellen kann, dass Sie genug Kalorien und Nahrung erhalten. Ihr Ernährungsberater könnte Ihnen empfehlen, während der Flüssigdiät ein Vitamin oder ein Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen.

Bevor Sie eine flüssige Diät wählen, wissen Sie, was Sie trinken. Wenn Sie eine der kommerziellen Diäten in Betracht ziehen, sehen Sie sich die täglichen Werte auf dem Nährwerttabellen-Etikett an. Stellen Sie sicher, dass Sie 100% aller empfohlenen Vitamine und Mineralstoffe erhalten.

Sie können auch eine Diät wählen, die nicht zu wenig Kalorien enthält und viel Protein und Ballaststoffe enthält, damit Sie sich satt fühlen, während Sie das Gewicht allmählich verlieren. Flüssige Diäten, die eine feste Mahlzeit oder zwei pro Tag enthalten, oder die Ihnen gesündere Essgewohnheiten beibringen, werden eher dazu beitragen, dass Sie auf lange Sicht das Gewicht halten.

WebMD Medical Reference Bewertet von Ellen Stokes, RD, LD am 18. Juni 2017

Quellen

QUELLEN:

Andrea Giancoli, MPH, RD, Sprecherin der Akademie für Ernährung und Diätetik.

Flechtner-Mors, M. Adipositas-Forschung, August 2000.

Nationales Informationsbüro für Verdauungsstörungen: "Morbus Crohn".

Yamamoto, T. Entzündliche Darmerkrankungen, Dezember 2007.

© 2017 WebMD, LLC. Alle Rechte vorbehalten.

Flüssige Diäten

Eine spezifische flüssige Diät existiert nicht. Viele Variationen einer sehr kalorienarmen Diät, die Sie auf Saft, klinisch vorbereitete Ernährungsgetränke, Smoothies oder Mixturen von Cayennepfeffer und Zitronensaft für Tage, Wochen oder sogar Monate bestehen, bestehen jedoch fort. Einige dieser Diäten werden von medizinischem Fachpersonal verwendet, um bei Fällen von krankhafter Fettleibigkeit einzugreifen; andere werden von Hollywood-Starlets gefolgt, die versuchen, für eine Rolle schlank zu werden; Einige werden von Menschen gefolgt, die auf Wunder Gewichtsverlust hoffen. Wenn Sie mit einer flüssigen Diät schnell abnehmen wollen, informieren Sie sich über die Implikationen und Risiken, bevor Sie eine auswählen. Überprüfen Sie auch mit Ihrem Arzt - einige sind einfach keine gute Idee zu folgen, es sei denn, Sie sind in ärztlicher Behandlung. Sie können schnell Gewicht verlieren, wenn Sie einem folgen, aber es ist möglicherweise nicht die langfristigen Folgen wert.

Video des Tages

Eine flüssige Diät umfaßt das Ersetzen aller vollständigen, festen Nahrung durch Saft, Smoothies, Suppen, gefrorene Stäbe oder eine Kombination irgendwelcher oder aller dieser Produkte. Eine flüssige Diät führt in der Regel zu einer schnellen Gewichtsabnahme, weil Sie Kalorien stark einschränken, wenn Sie Vollwertkost ausschneiden. Gewichtsverlust tritt auf, wenn Sie weniger Kalorien essen als Sie verbrennen; Sie verlieren ein Pfund, wenn dieses Defizit 3.500 Kalorien erreicht. Die durchschnittliche Person benötigt etwa 2.000 Kalorien, um das Körpergewicht zu halten. Die meisten flüssigen Diäten enthalten 600 bis 1000 Kalorien pro Tag, was bedeutet, dass Sie ein großes Defizit schaffen - im Wesentlichen verhungern - und unweigerlich abnehmen werden.

Verwechseln Sie nicht eine flüssige Diät mit einer vollflüssigen Diät, die vor oder nach bestimmten Operationen oder medizinischen Verfahren verschrieben wird. Diese Diäten sind nicht darauf ausgelegt, kalorienarm zu sein, sondern schonender im Darm und leichter verdaulich zu sein.

In Fällen von extremer Fettleibigkeit kann ein Arzt einen Patienten auf eine sehr kalorienarme flüssige Diät setzen, um zu helfen, Pfund schnell zu vergießen. Dies kann eine unmittelbare medizinische Konsequenz aufgrund von Übergewicht verhindern oder einen Patienten auf eine bariatrische Operation vorbereiten. Ein Patient verliert typischerweise 3 oder mehr Pfund pro Woche, wird aber vom Arzt engmaschig begleitet, um sicherzustellen, dass keine Komplikationen auftreten.

Viele nicht-medizinische Versionen von flüssigen Diäten existieren auch. Um schnell Gewicht zu verlieren, müssen die Befürworter flüssiger Diäten vor allem an Gemüsesäften oder zuckerarmen Flüssigkeiten halten und feste Nahrung meiden. Sie können sich entscheiden, für alle Mahlzeiten selbst gepressten oder gekauften Saft zu trinken. Andere flüssige Diäten können Sie Brühe oder Smoothies trinken anstatt Gemüse, Früchte, mageres Protein und Vollkornprodukte zu essen. Diese Diäten werden normalerweise nicht von einem Ernährungsberater oder Arzt entwickelt, sondern reduzieren einfach Ihre Kalorienzufuhr, so dass Sie abnehmen. Sie sehen schnellere Ergebnisse, wenn Sie sich nur an die Flüssigkeiten halten und keinen Snack zur Ergänzung einnehmen.

Egal, ob du einem schnellen Saft folgst, der als "reinigend" beworben wird, oder einer flüssigen Diät, die dir hilft, 10 Pfund schnell zu verlieren, du verhungerst deinen Körper und leugnest ihm die ganzen Nahrungsmittel, die er zum Überleben braucht. Ein Saft schnell Gefahr, überladen Sie Ihren Körper mit Kohlenhydraten und Zucker, während Sie es zwingen, Ihre Muskelmasse für Energie zu verbrennen. Sie können schnell Gewicht verlieren, wenn Sie auf Saft allein bestehen, aber Sie riskieren Mangelernährung, Energieverlust, schnellen Muskelabbau und Übelkeit.

Selbst medizinisch überwachte, sehr kalorienarme Flüssigdiäten können schwerwiegende Folgen haben. Anhänger können Leberentzündung, Bauchbeschwerden, verminderte Immunität, Muskelabbau, Nährstoffmangel, Mundgeruch, Kopfschmerzen, Dehydrierung, starke Müdigkeit, Gallensteine ​​und Nierensteine ​​entwickeln.

Ein Saftschnell kann Ihnen reichhaltige Phytonährstoffe, Kohlenhydrate und Vitamine liefern - aber es fehlen essentielle Fettsäuren, die ein gesundes Gehirn und Protein unterstützen, um Muskeln zu unterstützen. Medizinisch überwachte flüssige Diäten erfordern Krankenhausaufenthalte oder regelmäßige Untersuchungen, um sicherzustellen, dass keine Komplikationen auftreten; eine sehr kalorienarme flüssige Diät sollte nicht länger als 12 Wochen befolgt werden, auch nicht in einer medizinischen Umgebung. Die meisten Menschen müssen keine sehr kalorienarme Diät einhalten und sollten eine kalorienarme Diät einhalten, um Gewicht zu verlieren.

Flüssige Diäten können Ihnen auch nicht beibringen, wie man Mahlzeiten zubereitet, die auf lange Sicht jeden Gewichtsverlust unterstützen. Irgendwann wirst du anfangen, wieder vollwertige Lebensmittel zu essen; Wenn Sie keine guten, gesunden Gewohnheiten an Ort und Stelle haben, können Sie am Ende wieder verlorenes Gewicht und möglicherweise mehr, wenn Sie zu alten Essgewohnheiten zurückkehren.

LiveStrong Kalorien-Tracker

Abnehmen. Sich großartig fühlen! Ändern Sie Ihr Leben mit MyPlate von LIVESTARK.COM