No-Cook Pappmaché Paste Rezept

Traditionelle Methoden zur Herstellung von Pappmaché sind kochendes Wasser, Leim und Zeitungspapier. Das kann nicht nur für kleine Kinder gefährlich sein, die Zeitungstinte färbt normalerweise Ihre Töpfe. Glücklicherweise gibt es viel einfachere Möglichkeiten, Pappmaché-Paste herzustellen.

Dies ist definitiv die einfachste Pappmaché Paste Rezept, die Sie machen können. Es ist einfach, ungiftig und kostengünstig. Sie brauchen nur ein paar Vorräte, die Sie wahrscheinlich schon im Haus haben. Wenn Sie bereit sind, schnappen Sie sich die Kinder und tauchen Sie ein. Es ist ein lustiges Projekt und sie werden die goopy Textur lieben. Besser noch, du wirst die leichte Reinigung lieben.

Vorräte werden gebraucht

  • Wasser
  • Mehl
  • Schüssel
  • Löffel oder Schneebesen

Wie man Papiermache-Kleber macht

Um diese Paste herzustellen, benötigen Sie ein Teil Mehl zu zwei Teilen Wasser. Sie können so viel einfügen, wie Sie für das Projekt benötigen. Wenn Sie mehr brauchen, ist es ziemlich schnell, einen anderen Stapel zu mischen.

  1. Gießen Sie das Mehl und Wasser in eine große Schüssel und rühren Sie es gut um. Sie möchten, dass die Mischung dünnflüssig ist und eine ähnliche Konsistenz wie Pfannkuchenteig hat.
  2. Mischen Sie weiter, bis nur noch wenige Klumpen vorhanden sind.
  3. Verwenden Sie einen Schneebesen oder einen Handmixer, um alle verbleibenden Klumpen zu entfernen.
  4. Fügen Sie nach Bedarf mehr Wasser oder Mehl hinzu, bis die Mischung wie ein weißer Kleber flüssig ist, nicht dick wie eine Paste.

Sie können diesen Kleber für einige Tage in einer abgedeckten Schüssel oder einem Glas im Kühlschrank aufbewahren.

Zusätzliche Tipps

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihren Pappmaché-Kleber besonders zu machen. Außerdem können Sie sich in einer besonderen Situation befinden, die ein wenig Anpassung erfordert. Einige schnelle Tricks können sicherstellen, dass Sie das Pappmaché-Projekt optimal nutzen:

  • Wenn Sie den Geruch der Leimmischung nicht mögen, fügen Sie eine Prise Zimt hinzu, um es zu versüßen.
  • Wenn Sie nicht planen, Ihr Projekt zu streichen, können Sie dem Leim ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hinzufügen, um ihm Farbe zu verleihen. Seien Sie sich bewusst, dass Lebensmittelfarbe bekannt ist, Stoffe zu färben, so dass Sie es von Ihren Kleidern und Möbeln fernhalten wollen. Schürzen sind eine gute Idee.
  • Wenn Sie in einem Gebiet mit hoher Luftfeuchtigkeit leben, fügen Sie ein paar Esslöffel Salz hinzu, um Schimmelbildung zu verhindern.
  • Obwohl es ungewöhnlich ist, können manche Menschen mit empfindlicher Haut eine allergische Reaktion auf die Mehlmischung haben. Ein leichter Ausschlag ist die häufigste Reaktion. Wenn Ihr Kind sehr empfindliche Haut hat, werden ein Paar Gummihandschuhe sie schützen.

Fun Ways to Play mit Papiermache

Jetzt, da du weißt, wie man den Kleber herstellt, brauchst du ein lustiges Projekt, damit du es benutzen kannst. Wir haben ein paar Ideen für den Anfang zusammengestellt, aber hören Sie hier nicht auf. Pappmaché kann für eine Vielzahl von Bastelprojekten verwendet werden, also lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

  • Paper Mache Pinata: Dies ist ein lustiges Projekt für jede Party, vor allem Geburtstage. Machen Sie Ihre Pappmaché Pinata, lassen Sie sie trocknen, dann füllen Sie sie mit Süßigkeiten.
  • Paper Mache Globe: Bedecke einen Ballon mit dieser Pappmaché-Mischung und lass es trocknen. Sobald es trocken ist, knall den Ballon und es ist bereit zu malen. Malen Sie es mit Blau und Grün, um die Erde darzustellen. Es kann sogar in ein Science-Fair-Projekt eingebunden und zur Darstellung anderer Planeten verwendet werden.
  • Paper Mache Volcano: Ein weiteres lustiges Wissenschaftsexperiment, benutze deine neuen Pappmaché-Fähigkeiten, um deinen eigenen Vulkan zu erschaffen. Mit ein paar Haushaltsgegenständen bricht es sogar mit roter Lava aus.
  • Paper Mache Mask: Mit Hilfe einer kleinen Vaseline kannst du Halloween in Craft Central verwandeln. Dies ist ein lustiges Projekt, das jedes Spiel der Phantasie und eine gute Einführung in Pappmaché beleben kann.
  • Paper Mache Spiders: Während du für diese Halloween-Party schlau wirst, erschaffe deine eigene Spinnenfamilie. Die Technik ist dem Globus ähnlich und es macht viel Spaß.
  • Paper Mache Bowls: Ob Sie nicht genug Pappmaché bekommen oder übrig gebliebene Paste von einem anderen Projekt haben, Pappmaché-Schalen sind eine einfache Option. Es ist ein nützliches Handwerk, das alle Ihre Schmuckstücke halten und auf viele lustige Weisen gemalt werden kann.

Spaß-Papier-Mache-Tatsachen

Auf Französisch bedeutet Pappmaché "gekautes Papier". Im alten Ägypten wurden Särge und Totenmasken oft aus Kartonagen, einer Art Pappmaché, hergestellt. Bereits 1540 wurde aus Pappmaché Puppenköpfe hergestellt.